Makuladegenerationen und Makuladystrophien

Arbeitskreis "Makula­degeneration / Makuladystrophie (MD)"

Aufgaben

  • Der Arbeitskreis Makuladegeneration (MD) vertritt Menschen mit Makuladegeneration und Makuladystrophien in derPRO RETINA Deutschland e. V., bietet Beratung an und ermöglicht Kontakte zwischen Gleichbetroffenen.
  • Eine Gruppe von Makula-Betroffenen, die sich regelmäßig trifft und weiterbildet, berät Betroffene telefonisch zu lebenspraktischen und medizinischen Fragen.
    Ihre MD-Berater und deren Aufgaben
  • Jährlich findet die Makula-Woche, ein Informationsseminar für Betroffene, statt.
  • Der Arbeitskreis begleitet die Herausgabe und Überarbeitung von Informationsschriften.
  • Bei seiner Gründung bestand der Arbeitskreis aus Menschen mit verschiedenen Formen von Makuladegeneration. Im Laufe der letzten Jahre hat sich eine starke Gruppe jüngerer Menschen mit juvenilen Formen der Makuladystrophien, die sich JUVIS nennt, gebildet, so dass heute Fachleute für die verschiedenen Krankheitsformen zur Verfügung stehen.

Makuladegeneration / Makuladystrophie- Krankheitsbilder

Die Makuladegeneration umfasst eine Vielzahl von Krankheitsbildern. Die wichtigsten davon sind:

 

News zum Thema AMD

Kontakt

  • Leitung Arbeitskreis MD:

    Heike Ferber
    Telefon (0 29 25) 81 75 41
  • Altersabhängige Makuladegeneration:

    Gretel Schmitz-Moormann
    Telefon (03 51) 3 13 99 05
    Ruth Woitzick
    Telefon (0 78 32) 97 41 53
  • Morbus Stargardt:

    Hans Winkler
    Telefon (0 49 61) 6 60 81 73
    Iris Timmer
    Telefon (0 44 08) 98 11 55
  • Morbus Best:

    Heike Ferber
    Telefon (0 29 25) 81 75 41
  • AMD und Angehörigenberatung:

    Jutta Fürst
    Telefon (0 40) 5 20 04 07

Weitere Beratung durch ehrenamtliche Mitglieder steht Ihnen zur Verfügung.

Wenn Sie sich über eine Mitgliedschaft in der PRO RETINA Deutschland e. V. informieren möchten, so finden Sie hier weitere Informationen: Informationen zur Mitgliedschaft.

Zuletzt geändert am 13.08.2015 13:37