Patiententag in Bonn: Makula- und Netzhauterkrankungen

Die PRO RETINA veranstaltet ein Patientensymposium in Bonn:

am Mittwoch, dem 28.02.2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr im BMZ (Biomedizinisches Zentrum) auf dem Campus des Universitätsklinikums Bonn

Erfreulicherweise gibt es vielfältige neue Entwicklungen in Diagnostik und Therapie bei Makula- und Netzhauterkrankungen, die in Übersichtsvorträgen dargestellt und diskutieren werden. Zusätzlich zu den Vorträgen werden zahlreiche Aussteller mit Informationen und u.a. Tipps zum praktischen Umgang mit Sehhilfen und anderen Hilfsmitteln vor Ort sein. Im Anschluss an die Vorträge wird ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen sein.

Programm

  • Diagnostik seltener Netzhauterkrankungen: Prof. Dr. med. Ulrich Kellner
  • Genetische Untersuchungen bei Netzhauterkrankungen: Priv.-Doz. Dr. med. Elisabeth Mangold
  • Leben mit Netzhautdegeneration: Daniela Brohlburg
  • Therapieansätze bei seltenen Makula- und Netzhauterkrankungen: Dr. Dr. Philipp Herrmann
  • Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) - ein Update: Prof. Dr. Frank G. Holz
  • Neue Erkenntnisse zu Morbus Stargardt: Dr. Phillipp Müller
  • Vergrößernde Sehhilfen: Was ist neu, was ist sinnvoll?: Veronika Suffner

Veranstaltungsort

Hörsaal im BMZ (Biomedizinisches Zentrum) auf dem Campus des Universitätsklinikums Bonn, Klinik für Augenheilkunde, Ernst-Abbe-Str. 2

Weitere Infos finden Sie auf dieser Webseite der PRO RETINA Deutschland e. V. bzw. auf diesem Flyer (mit Anfahrtsbeschreibung)

.

28. Februar 2018: Tag der Seltenen Erkrankungen - Rare Disease Day

Zum Newsletter-Archiv

Hier können Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden.

Zuletzt geändert am 07.02.2018 17:31