Pressemitteilung vom 5.05.2015PRO RETINA Website-Relaunch

Wie geplant startet unsere neue Webside pünktlich zum "Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen".

Damit will PRO RETINA auch auf die Bedeutung des barrierefreien Internets hinweisen.

Barrierefreiheit ist ein Prozess

Bei der Gestaltung und Pflege der Website stand auch bisher das einfache Navigieren für Nutzer mit Einschränkungen im Vordergrund. Dennoch ist der Relaunch notwendig, weil die letzten großen Anpassungen ins Jahr 2009 zurückgehen. In der Zwischenzeit ist die Software weiterentwickelt worden und die Nutzung hat sich grundlegend verändert. Vor allem durch die Verbreitung mobiler Endgeräte wie Tablets und Smartphones sind neue Anforderungen entstanden, die nun berücksichtigt werden können.

Nach dem Auftakt werden in den kommenden Wochen und Monaten noch zusätzliche Anpassungen notwendig sein, um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern.

Was verändert sich?

  • Die Website bekommt einen neuen Anstrich und ist von nun an mit einem reaktionsfähigen (responsiven) Design ausgestattet. Dies bedeutet, dass die Anforderungen der Endgeräte nun berücksichtigt werden, was der Übersicht und Benutzerfreundlichkeit entgegenkommt.
  • Der Mitgliederbereich wird bis zum Ende des Jahres überarbeitet und um zahlreiche Social Media-Elemente ergänzt. Vernetzung und Austausch der Mitglieder untereinander sollen dadurch gefördert werden. Im Zentrum steht die Weiterentwicklung von einer klassischen Website zu einer Selbsthilfe-Community. Künftig ist es möglich, Profile zu erstellen, Beiträge zu verfassen und Foren anzulegen. Auch wird es die Möglichkeit geben, sich in einem sicheren passwortgeschützten Bereich auszutauschen.
  • Technisch gibt der Umzug auf Drupal 7 sowie das Benutzen von HTML 5 und ARIA den Entwicklern Werkzeuge an die Hand, mit denen sich noch mehr barrierefreie Elemente umsetzen lassen.

Auch unseren blinden und sehbehinderten Redakteuren wird das Arbeiten erleichtert:

Ein barrierefreies Eingabemodul wird im Zuge des Relaunches ebenfalls aktualisiert.

Derzeit rufen etwa konstant 40.000 Besucher im Monat die Online-Präsenz von PRO RETINA auf.

Die Finanzierung des Projekts erfolgt ausschließlich aus Drittmitteln.

An der Umsetzung sind Jan Eric Hellbusch, selbst betroffener Projektleiter und Experte für barrierefreies Webdesign, sowie der Arbeitskreis Homepage beteiligt

Zuletzt geändert am 05.05.2015 11:08