Herzlich willkommen bei der
Regionalgruppe Freiburg/Schwarzwald (Süd)
der PRO RETINA Deutschland e. V.

Wir sind eine Selbsthilfevereinigung
für Menschen mit Netzhautdegenerationen, wie z.B. Retinitis Pigmentosa (RP), altersbedingter Makuladegeneration (AMD), Morbus Stargardt, Usher-Syndrom und anderen Formen von seltenen Makula- und Netzhautdystrophien sowie deren Angehörige.

Die Regionalgruppe Freiburg/Schwarzwald (Süd)  ist eine von bundesweit rund 60 Gruppen der PRO RETINA Deutschland e.V. und besteht seit 1994. In unserer Selbsthilfegruppe können Sie, entsprechend dem Leitbild der PRO RETINA:  

"Forschung fördern – Krankheit bewältigen – selbstbestimmt leben“  

  • mit anderen Betroffenen und Angehörigen in Kontakt treten
  • Erfahrungen austauschen
  • sich gegenseitig bei der Krankheitsbewältigung unterstützen
  • mehr über den neuesten Stand von Medizin und Forschung erfahren
  • Informationen über Hilfsmittel und Nachteilsausgleiche erhalten


Dazu bieten wir monatliche Gesprächskreise an, zu denen wir auch regelmäßig Referenten zu den unterschiedlichen Themen einladen. Zusätzlich gibt es separate Treffen für Betroffene jüngeren und mittleren Lebensalters.

Gesprächskreise:
Jeden 3. Samstag in den Monaten Januar, März, Mai, Juli, September und November um 14.00 Uhr

Treffpunkt:
Cafeteria der Begegnungsstätte „Haus Schlossberg“ im Ev. Stift,
Hermannstr. 14 
    
in der Freiburger Altstadt.
Der Treffpunkt ist barrierefrei zugänglich.

Zusätzlich zu diesen Gesprächskreisen finden auch regelmäßig verschiedene gemeinsame Freizeitaktivitäten statt.

   

Kontakt und weitere Informationen:
Dr. Claus und Martina Gehrig
Regionalgruppenleitung   
Telefon: 07821 996108  
E-Mail:
claus.gehrig@pro-retina.de


Irmgard Birle 
Ansprechpartnerin für AMD
Telefon: 07665 6903