Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalgruppe Mittelhessen

Die Regionalgruppe versteht sich als ein Teil der bundesweiten PRO RETINA Deutschland e. V. Als solche wendet sie sich an Menschen mit degenerativen Netzhauterkrankungen, insbesondere an Menschen mit Retinitis Pigmentosa, mit Makula-Degeneration (sowohl im Jugendalter wie bei der Altersform), an Patienten mit einem Usher-Syndrom ( besondere Kombination der von Hör- und Sehbehinderung), Chorioideremie und weitere seltene Netzhauterkrankungen. Viele dieser Erkrankungen sind erblich bedingt.

Die Hauptziele der Vereinigung und damit auch der Regionalgruppe sind einerseits:

  • die Forschungsförderung degenerativer Netzhauterkrankungen, anderseits
  • die Beratung in sozialen Belangen sehbehinderter und blinder Menschen,
  • die Unterstützung bei Fragen zur Rehabilitation,
  • der Informationsaustausch vor allem über sehbehindertenspezifische Hilfsmittel jeder Art und
  • die Hilfestellung bei der seelischen Auseinandersetzung mit einer unheilbaren Netzhauterkrankung sowohl für die betroffenen Menschen selber wie für ihre Angehörigen.

Die Regionalgruppe wendet sich an Menschen im Raum Marburg - Gießen - Wetzlar.

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender

Haben Sie Mut und nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontaktadresse:

Kommissarischer Regionalgruppen-Leiter

Michael Längsfeld
Telefon: (01 60) - 97 82 57 06

E-Mailkontakt mit Michael Längsfeld

Termine

Friedberg | 11.03.2017 14:00 bis 18:00Einladung zum PRO RETINA Informationstag in Friedberg

Themen:

Digitalisierung - Arbeitsmarkt 4.0: Chancen für blinde / sehbehinderte Menschen: Entwicklung einer barrierefreien Weiterbildungsplattform.

Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten für Netzhauterkrankungen / welche Behandlungsmöglichkeiten bringt die Forschung in den nächsten Jahren an den Start.

Licht- Wie muss gute Beleuchtung sein um Sehbehinderten die Orientierung und das alltägliche Leben zu erleichtern

Wir laden alle Mitglieder und Interessierten der Regionalgruppen Frankfurt, Mittelhessen, Darmstadt und Wetterau zum 10. PRO RETINA Informationstag ein.

Wir informieren diesmal über die neusten Behandlungsmöglichkeiten von Augenerkrankungen durch Herrn PD Dr. Markus Preising, über Weiterbildungsmöglichkeiten für Sehbehinderte, das spannende Thema Licht und über Aktivitäten unserer Regionalgruppen und geben Interessierten wissenswerte Informationen über die Pro Retina und deren Tätigkeit. Gerne stehen Ihnen unsere Referenten und ich für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Das Ziel der Veranstaltung ist es Betroffenen die Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches zu geben und alle Teilnehmer über das Thema „Alltagsbewältigung mit Netzhauterkrankungen“ zu informieren.

Programm:

  • 14:00 Uhr Begrüßung
    Michael Längsfeld
  • 14:15 Uhr Freiwillige Vorstellungsrunde und erster Erfahrungsaustausch
    alle Teilnehmer
  • 14:30 Uhr Digitalisierung - Arbeitsmarkt 4.0: Chancen für blinde / sehbehinderte Menschen: Entwicklung einer barrierefreien Weiterbildungsplattform
    Reiner Filla DBSV Marburg
  • 15:00 Uhr Pause
  • 15:15 Uhr Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten für Netzhauterkrankungen / welche Behandlungsmöglichkeiten bringt die Forschung in den nächsten Jahren an den Start
    PD Dr. med. habil. Dr. rer. medic. Markus Preising Universitätsklinikum Augenklinik Giessen
  • 16:15 Uhr Pause
  • 16:45 Uhr Licht- Wie muss gute Beleuchtung sein um Sehbehinderten die Orientierung und das alltägliche Leben zu erleichtern
    Volker Müller Lichtexperte
Veranstaltungsort:
Erasmus-Alberus-Haus
Hanauer Str. 31
61169 Friedberg

Ansprechpartner Michael Längsfeld, Telefon: (01 60) 97 82 57 06

Anreise

Das Erasmus-Alberus-Haus befindet sich direkt rechts gegenüber dem Friedberger Bahnhof und ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen (IC, RB, S Bahn, HLB, Bus). Die Veranstaltung findet im Multifunktionsraum gegenüber dem Café an der Hausecke zur Hanauer Straße statt. Sollten sie Probleme haben vom Bahnhof zum Veranstaltungsort zu kommen, können Sie mich gerne kontaktieren.

Sie erreichen den Veranstaltungsort bequem und direkt ohne Umsteigen mit der S6 ab Frankfurt Konstablerwache Abfahrt um 12:59 Uhr oder mit dem Regionalexpress ab Frankfurt Hauptbahnhof Gleis 15 Abfahrt um 13:22 Uhr.

Begleitservice ab Friedberg Bahnhof: Ab 13:45 Uhr holen wir Sie gerne auch vom Friedberger Bahnhof ab. Treffpunkt ist die Bahnhofshalle. Gehweg zum Veranstaltungsort 3 Minuten.

Auf ihr Kommen freue ich mich sehr!

Michael Längsfeld

Die Regionalgruppe PRO RETINA RG Frankfurt/Wetterau unterhält auf Facebook eine geschlossene Gruppe, in der Erfahrungen und Informationen ausgetauscht werden können. Treten Sie doch einfach unserer Gruppe bei.

Zuletzt geändert am 01.02.2017 15:34