Willkommen bei der Regionalgruppe Mainz

Menschen mit Erkrankung der Netzhaut, wie Retinitis Pigmentosa, Makuladegeneration, Usher-Syndrom und selteneren Formen der Netzhautdegeneration haben sich in der Selbsthilfevereinigung PRO RETINA Deutschland e. V. zusammengeschlossen.

Es gibt viele Regionalgruppen, die sich über ganz Deutschland verteilen.

PRO RETINA bietet den Mitgliedern telefonische Beratung an zu erkrankungsspezifischen Fragen, zu Hilfsmitteln, zu Mobilität, zu psychologischer Betreuung und Sozialrecht. Zu diesen Themen verfügt PRO RETINA über ausgebildete Berater.

Die ausgebildeten Mitglieder der Regionalgruppe Mainz arbeiten ehrenamtlich in verschiedenen Behindertenbeiräten im Land mit. Dort vertreten wir unsere Interessen für blinde und sehbehinderte Menschen, damit die Richtlinien (z.B. DIN 32 9 84:2011-10) eingehalten und umgesetzt werden.

PRO RETINA ist eine Selbsthilfevereinigung, jeder hat die Möglichkeit sich aktiv einzubringen.

Das Einzugsgebiet unserer Selbsthilfegruppe, Regionalgruppe Mainz, für Menschen mit Netzhautdegeneration erstreckt sich über die Region Mainz mit Rheinhessen, Kaiserslautern, Speyer und die Pfalz, Bad Kreuznach und die Nahe-Region.

Unsere Selbsthilfegruppe ist natürlich auch für neue Mitglieder, für Ratsuchende und für Interessierte offen.

Genauere Angaben zu unseren Treffen, finden Sie unter Termine.

Kontakt mit der Regionalgruppe Mainz

Regionalgruppenleiter

Wolfgang Schweinfurth
Telefon: (0 61 36) 85 05 79

E-mail Kontakt mit Wolfgang Schweinfurth

Ansprechpartner für Erstgespräche:

  • zu erkrankungsspezifischen Fragen
  • zu Mobilität z.B. Barrierefreiheit für Blinde und Sehbehinderte
  • zu Hilfsmitteln
  • zu psychologischen Fragen
  • zum Sozialrecht z.B. Schwerbehindertenausweis, Teilhabe am Arbeitsleben
  • zu allgemeinen Fragen

Team Kollegin der Regionalgruppe Mainz

Sabine Jänicke

E-mail Kontakt mit Sabine Jänicke

Ansprechpartner für Sie:

als Augenoptikermeisterin verfüge ich über eine langjährige Berufserfahrung. Ich habe sowohl in einer Augenarztpraxis als auch in einem Augenoptik-Fachgeschäft gearbeitet. Dort konnte ich viele Erfahrungen über Augenerkrankungen, Augenglasbestimmung und Vergrößernde Sehhilfen sammeln. Unter anderem bin ich Ansprechpartnerin für Kantenfiltergläser.

Beraterin für Makuladegeneration:

Annette Spahn

E-mail Kontakt mit Annette Spahn

Jutta Ohrnberger

E-mail Kontakt mit Jutta Ohrnberger

Berater für Barrierefreiheit :

Wolfgang Schweinfurth
Telefon: (0 61 36) 85 05 79

E-mail Kontakt mit Wolfgang Schweinfurth

Beraterin/er für Orientierung und Mobilität (O&M Training):

Ute Kirst

E-mail Kontakt mit Ute Kirst

Stefan Jaeger

E-mail Kontakt mit Stefan Jaeger

Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Wollen Sie ehrenamtlich bei der Regionalgruppe Mainz mitarbeiten?

Dann melden Sie sich bei:

Wolfgang Schweinfurth
Telefon: (0 61 36) 85 05 79

E-mail Kontakt mit Wolfgang Schweinfurth

Die Regionalgruppe Mainz wird im Jahre 2017 finanziell gefördert von der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Rheinland-Pfalz.

Termine

Mainz | 19.08.2017 12:45 bis 16:00Regionalgruppen-Treff Mainz August 2017

Am Samstag 19. August 2017 treffen wir uns von 12:45 Uhr bis 16:00 Uhr.

Hier können Betroffene und Angehörige sich untereinander austauschen und über aktuelle Themen sprechen. Gäste sind herzlich willkommen.

Ich bitte um Anmeldung:

Wolfgang Schweinfurth
Telefon: (0 61 36) 85 05 79

E-mail Kontakt mit Wolfgang Schweinfurth

Zuletzt geändert am 21.10.2016 21:02

Mainz | 16.09.2017 09:30 bis 17.09.2017 17:00Apple iPhone-Kurs für absolute Einsteiger

Sehr geehrte Damen und Herren,

die PRO RETINA Deutschland e. V., Regionalgruppe Mainz, veranstaltet zusammen mit Apfel-Fleger am 16. und 17. September 2017 (Wochenende) in Mainz eine Apple iPhone Schulung für absolute Einsteiger.

Das Apple iPhone hat fast keine Knöpfe. Und trotzdem ist es einer der am besten bedienbaren elektronischen Helfer für blinde und sehbehinderte Menschen überhaupt. Unmöglich? Super gut möglich, wie Ihnen Jürgen Fleger von Apfel-Fleger in diesem zweitägigen Kurs beweisen wird.

Die Fülle der Einsatzmöglichkeiten scheint schier unerschöpflich zu sein: Post einscannen und vorlesen lassen, aktuelle Abfahrtszeiten von Bus und Bahn erfahren, e-books lesen, und und und. Und, ach ja, natürlich lässt sich damit auch telefonieren, ins Internet gehen und e-Mail-Post lesen und bearbeiten.

In diesem Kurs lernen Sie alles, was man zu einem erfolgreichen Start mit dem iPhone braucht.

Zwei Tage, die auch Ihnen helfen werden, die Schokoladenseite Ihres iPhones zu entdecken. Und das mit ratz-fatz-Garantie.

Die Kurse von Apfel-Fleger sind einer der schnellsten Wege, um die Bedienung der Apple-Geräte zu erlernen.

Der erste Tag widmet sich vorwiegend der generellen Bedienung des iPhones und den sogenannten Fingergesten, mit denen Sie die Sprachausgabe VoiceOver steuern können.

Der zweite Tag steht ganz im Zeichen der Bedienung der mitgelieferten Apps. Telefonieren, Textnotizen machen, e-Mails lesen und senden und ins Internet gehen, sind dabei nur einige der Möglichkeiten.

Trainer des Kurses ist Jürgen Fleger von Apfel-Fleger.

Er ist ein von Apple zertifizierter Education Mentor und gibt seit vielen Jahren Trainings für Blinde und Sehbehinderte im Bereich Apple Computertechnik, hält Vorträge und Workshops in verschiedensten Settings.

Mehr Informationen über ihn und seine Arbeit findest Du unter:

EXterne Seite

Bei der Schulung ist es wichtig, die nachstehend genannten Bedingungen zu beachten, sonst ist eine Teilnahme nicht möglich.

  • Jeder Kursteilnehmer bringt ein eigenes iPhone, mindestens iPhone 5s mit iOS 10, und einen eigenen Kopfhörer mit.
  • Das iPhone ist bereits grundsätzlich vorkonfiguriert: SIM-Karte ist eingerichtet, ein funktionierendes Mail-Konto ist vorhanden, alle eingerichteten Passwörter sind Dir bekannt.
  • Sie haben gute motorische Fähigkeiten in mindestens einer Hand und ein gutes Hörvermögen, um dem Seminar folgen zu können.
  • • Sie möchten mit der Sprachausgabe VoiceOver arbeiten. Nutzer der Vergrößerungssoftware Zoom können aus organisatorischen Gründen nicht am Kurs teilnehmen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich :

Wolfgang Schweinfurth
Telefon: (0 61 36) 85 05 79

E-mail Kontakt mit Wolfgang Schweinfurth

Zuletzt geändert am 08.07.2017 18:31

Bad Kreuznach | 30.09.2017 12:45 bis 16:00Regionalgruppen-Treff Mainz September 2017

Am Samstag 30. September 2017 treffen wir uns von 12:45 Uhr bis 16:00 Uhr.

Hier können Betroffene und Angehörige sich untereinander austauschen und über aktuelle Themen sprechen. Gäste sind herzlich willkommen.

Ich bitte um Anmeldung:

Wolfgang Schweinfurth
Telefon: (0 61 36) 85 05 79

E-mail Kontakt mit Wolfgang Schweinfurth

Zuletzt geändert am 21.10.2016 21:10