Simulieren von Augenerkrankungen und Sehbehinderungen

Der Simulator für Sehbehinderungen wurde erstellt in enger Kooperation mit BKK Bundesverband - BKK Landesverband NRW

Astigmatismus (Hornhautverkrümmung, Stabsichtigkeit)

Original
Original - Kölner Dom

Leicht
Leichtes Krankheitsstadium bei Astigmatismus (Hornhautverkrümmung, Stabsichtigkeit) - Kölner Dom

Moderat
Moderates Krankheitsstadium bei Astigmatismus (Hornhautverkrümmung, Stabsichtigkeit) - Kölner Dom

Stark
Starkes Krankheitsstadium bei Astigmatismus (Hornhautverkrümmung, Stabsichtigkeit) - Kölner Dom

Astigmatismus

Astigmatismus (Hornhautverkrümmung, Stabsichtigkeit)

Die Hornhaut leistet den größten Beitrag zur Brechkraft des Auges. Sie ist normalerweise gleichmäßig gekrümmt, so dass die Lichtstrahlen aus allen Einfallspunkten genau auf die Netzhautgrube fallen. Unregelmäßigkeiten in dieser Krümmung bewirken ein verzerrtes Netzhautbild, bei dem ein punktförmiges Objekt den Betroffenen strich- oder stabförmig erscheint.

Ursache

Die Hornhautverkrümmung ist meistens angeboren, aber auch Narben nach Hornhautverletzungen können einen Astigmatismus auslösen. Je nach Art und Ausrichtung der Krümmungsfehler unterscheidet man verschiedene Formen von Astigmatismus (regulär und irregulär). In ausgeprägterer Form wirkt ein Astigmatismus sehbehindernd.

Therapie

Die Korrektur erfolgt durch eine Brille mit speziell geschliffenen Zylindergläsern oder entsprechende Kontaktlinsen. In speziellen Fällen können durch maßgeschneiderte Kontaktlinsen oder durch eine Operation (refraktive Chirurgie) eine Korrektur erreicht werden.

Simulation weiterer Augenerkrankungen

Wählen Sie unter folgenden Sehbehinderungen aus:

Zuletzt geändert am 05.10.2011 02:53