Patientensprechstunde in Tübingen

Jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) bietet die Selbsthilfevereinigung PRO RETINA Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der Universitäts-Augenklinik Tübingen eine Patientensprechstunde an.

Das Angebot richtet sich an Patienten und/oder Angehörige von Patienten mit:

  • einer erblichen Netzhauterkrankung, z.B. Retinitis Pigmentosa (RP) oder Makula-dystrophie
  • Altersabhängiger Makuladegeneration (AMD)

Die Beraterinnen und Berater sind selbst von einer Netzhauterkrankung betroffene, geschulte Mitglieder der PRO RETINA. Sie sind ehrenamtlich tätig.

Angebot

In einem persönlichen Gespräch erfolgt eine Informationsvermittlung / Beratung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Auswirkung der Erkrankung auf den Alltag, in Schule, Beruf, Familie und Freizeit
  • Beantwortung individueller Fragen zur Lebensgestaltung mit einer Sehbeein­trächtigung
  • Vermittlung von patientenverständlichen Informationsbroschüren, hilfreichen Kon­taktadressen und Ansprechpartnern

Wo?

Die Sprechstunde findet in der Universitäts-Augenklinik Tübingen auf Ebene 2 im Raum 2.301 statt.

Wann?

Patienten der Tübinger Sprechstunde für erbliche Netzhauterkrankungen, der Sehbehindertenambulanz und der Makula-Sprechstunde können die Patientensprechstunde ab 12:00 Uhr ohne Voranmeldung besuchen.

Die Ärztinnen und Ärzte der Sprechstunden werden Sie auf diese Möglichkeit hinweisen.

Ergänzend hierzu können Patienten und/oder Angehörige, die unabhängig von einem Untersuchungstermin in der Universitäts-Augenklinik Tübingen das Angebot der Patientensprechstunde wahrnehmen möchten, Termine an Donnerstagen zwischen 10:00 und 12:00 Uhr vereinbaren:

Ansprechpartnerin: Gabriele Roever

Telefon: (07071) 257 805

E-Mail: sprechstunde-tuebingen@pro-retina.de

 

Flyer Patientensprechstunde Tübingen

Zuletzt geändert am 25.03.2019 15:26