Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen

Alles im Blick? PRO RETINA Regionalgruppen laden zur Woche des Sehens zu Veranstaltungen ein

Alles im Blick? PRO RETINA Regionalgruppen laden zur Woche des Sehens zu Veranstaltungen ein

Bonn, 6.10.2022. Während der Woche des Sehens vom 8. bis zum 15. Oktober 2022 informieren Regionalgruppen von PRO RETINA Deutschland e. V. in vielen Städten Deutschlands über Netzhauterkrankungen und stellen die Leistungen und Angebote der Selbsthilfeorganisation vor. Neben Fachvorträgen, Hilfsmittelausstellungen und Beratungsangeboten gibt es vielerorts die Möglichkeit zum Austausch und Kontakt mit Betroffenen. In Köln beteiligt sich die PRO RETINA-Regionalgruppe an einer der sechs zentralen Aktionen, mit denen für Sehbehinderung und Blindheit sensibilisiert wird.

„Menschen mit Sehbehinderung stoßen oft auf Unverständnis“, weiß Dario Madani, Vorstandsvorsitzender von PRO RETINA Deutschland e. V. „Die Woche des Sehens ist daher enorm wichtig. Noch immer ist viel zu wenig bekannt, dass Sehbehinderung und Blindheit viele Facetten haben können. Auch die Betroffenen selbst kommen oft rat- und hilflos zu uns, weil sie nicht wissen, wie sich ihr Leben mit Netzhauterkrankung entwickeln wird. Als Selbsthilfeorganisation können wir diesen Menschen Perspektiven eröffnen für ein Leben mit Seheinschränkung.“

Bei den zentralen Veranstaltungen der Woche des Sehens, wie am 10. Oktober in Köln, werden große Bilderrahmen mit Folien aufgestellt. Wer hindurchschaut, erhält einen Eindruck, wie Menschen mit Sehbehinderung bekannte Gebäude oder Wahrzeichen der Stadt wahrnehmen. Im Falle von Köln können Passanten den Kölner Dom durch die Augen eines Menschen mit Altersabhängiger Makula-Degeneration und durch die Augen eines Menschen mit Retinitis pigmentosa sehen. Ziel ist es, zu zeigen, wie unterschiedlich Sehen ist – mit und ohne Sehbehinderung.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen von PRO RETINA zur Woche des Sehens finden Sie hier https://www.pro-retina.de/pro-retina/veranstaltungen/ueberregionale-veranstaltungen-und-seminare.

PRO RETINA ist Partner der Woche des Sehens. Schirmherrin ist Gundula Gause. Ziele der Woche des Sehens sind die Verhütung und Heilung von Augenerkrankungen und Blindheit, mehr Verständnis für Blindheit sowie ein gleichberechtigter und barrierefreier Alltag für alle sehbehinderten und blinden Menschen.