Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen

PRO RETINA sucht digitale Engel

Selbsthilfeorganisation bietet vielfältige Formen für ehrenamtliches Engagement

PRO RETINA sucht digitale Engel - Selbsthilfeorganisation bietet vielfältige Formen für ehrenamtliches Engagement

Zum Tag des Ehrenamts am 5.12. stellt PRO RETINA Deutschland e. V. die Vielfalt der Möglichkeiten vor, sich für die Selbsthilfeorganisation zu engagieren. Ein Fokus liegt dabei auf der digitalen Unterstützung. Der Vorteil für die „digitalen Engel“ der PRO RETINA: Sie können ihre Fähigkeiten und Kompetenzen von jedem Ort der Welt für die gute Sache einbringen.

Vielfältige Aufgaben im Ehrenamt

Social Media, Aktualisierungen der Website, Interviews für den Podcast, das Hosting von Online-Veranstaltungen oder die Formatierung von Briefen – das sind nur einige Aufgaben, für die PRO RETINA digitale Engel als ehrenamtliche Unterstützer sucht. Gemeinsam ist allen Ehrenamtlern das gute Gefühl, sich für eine sinnvolle Sache zu engagieren. „Barrierefreiheit, Teilhabe, die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, neue Therapien und damit Lebensperspektiven – diese wichtigen Ziele von PRO RETINA können wir nur durch ehrenamtliche Unterstützer erreichen“, erklärt Dario Madani, Vorstandsvorsitzender von PRO RETINA Deutschland e. V.

Ehrenamt ist altersunabhängig

Ob Digital Natives, Berufseinsteiger oder Menschen am Übergang zum Ruhestand – sie alle können einen wichtigen Beitrag zur Arbeit von PRO RETINA leisten. Katja Deckwerth, Ehrenamtskoordinatorin von PRO RETINA stellt klar: „Die ehrenamtlichen Unterstützer müssen kein Mitglied von PRO RETINA und nicht selbst von einer Netzhauterkrankung betroffen sein. Sie sollen einfach nur ihr Wissen und ihre Fähigkeiten einbringen und uns ein bisschen von ihrer Zeit schenken. Wer sich als digitaler Engel engagieren möchte, sollte zudem digitales Basiswissen mitbringen, medienaffin sein, sich mit Textverarbeitungsprogrammen oder den sozialen Netzwerken auskennen.“ 

Digitalisierung stellt Selbsthilfe vor Herausforderungen

Während die Digitalisierung die Teilhabe von Menschen mit Sehbehinderung am gesellschaftlichen Leben erleichtert, stellt sie die Selbsthilfeorganisation vor neue Herausforderungen: Es werden mehr Menschen gebraucht, um die digitalen Instrumente und Kanäle zu bedienen und zu pflegen. Daher startet PRO RETINA mit dem Tag des Ehrenamts eine breit angelegte Kampagne zur Gewinnung von digitalen Engeln.

Ehrenamtsbörse und neuer Flyer zum Ehrenamt bei PRO RETINA

Mehr Infos zu den Möglichkeiten, sich bei PRO RETINA zu engagieren, gibt es auf der Website: https://www.pro-retina.de/pro-retina/ehrenamt/ehrenamt-in-der-pro-retina. Hier findet sich auch eine Ehrenamtsbörse, in der einige der Möglichkeiten, aktiv zu werden, aufgelistet sind.

Weitere Infos enthält der Flyer „Für dich. Für mich. Für uns. Ehrenamt verbindet“. Er steht zum Download auf der Website oder kann kostenlos angefordert werden.

Mehr Informationen:

ehrenamt@pro-retina.de

Tel.: 0228 227 217 0