Geschrieben von Wolfgang Rinner am 18.03.2019 im Forum: Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

eSight Computerbrille

Hallo, hat jemand dieser Brille getragen und kann uns seine Eindrücke mitteilen.

eSight

Gruß Wolfgang

Kommentare

Kommentar von Petra Haurand,
geschrieben am 22.03.2019

Hallo Wolfgang, ich selber kenne die eSight nicht, aber Georgios Betsos hat sie auf der letzten SightCity ausprobiert und dazu folgenden Kommentar in der Hilfsmittelliste hinterlegt (habe ihn um Erlaubnis gefragt, ihn zitieren zu dürfen): "Ich hatte sie auf der letzten SightCity, neben vielen anderen Brillen auf und sue ist viiiel zu schwer, wurde kochend heiss im Dauerbetrieb und man hat ein dickes Kabel dran an dem ein Bediente wie bei einem Kamera System hängt. Ich empfehle jedem sich mal die NuEyes Pro oder v2 wie sie hieß anzuschauen. Die fand ich persönlich am angenehmsten oder, mal abgesehen von der klobigen Umsetzung, das iRisVision System, was mir persönlich die beste Hilfe gewesen wären ;)" Dazu kommt noch der horrende Preis von anscheinend immer noch um die 10.000 EUR für die eSight, die wohl keine Krankenkasse übernehmen dürfte. Wie mir Herr Schuessler von der Fa. Nueyes sagte, ist dagegen für die oben ebenfalls von Georgios angesprochene Brille eine Kassenzulassung beabsichtigt. Nueyes wirrd auch auf der SightCity vertretensein - vielleicht hast du ja eine Möglichkeit, da mal deine eigenen Tests zu machen. Gruß Petra

Kommentar von wolfgang,
geschrieben am 23.03.2019

Hallo Petra Danke für deine Info. Werde mich auf der SightCity erkundigen und diese Brille testen. Bericht folgt dann.
Gruß Wolfgang

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.