Geschrieben von Edwin am 10.01.2019 im Forum: PRO RETINA Forum

Multifokaldystrophie des pigmentierten Epithels

Bei mir wurde im März 2018 o.g. Befund erstellt. Auf dem linken Auge sehe ich alles verzerrt und unscharf.

Im September wurde das Auge mit einem gelben Laser behandelt, das soll die Ausbreitung stoppen oder verzögern. Mehr könne man nicht machen und es sollte sich ein Gewöhnungseffekt einstellen. Darüber hinaus würden Forschungen laufen, mittels Injektionen eine Heilung oder Verbesserung herbeizuführen.

Ich kann mich damit nicht abfinden und würde alles dafür tun, geheilt zu werden. Ich lebe in Italien und bin Jahrgang 1970. Kann mir jemand bitte sagen, wer führend ist in diesem Bereich, egal auf welchem Kontinent?

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.