Geschrieben von Gast am 03.03.2021 im Forum: PRO RETINA Forum

Optiker findet das richtige Brillenglas nicht

Hallo,
Ich habe durch einen Unfall im Dezember das Sehvermögen meines besseren Auges verloren. Das andere Auge, sehr stark kurzsichtig, hat inzwischen Sehen gelernt. D.h. beim Augenarzt erreicht es einen Visus von 0,8. Mit diesem könnte ich auch einäugig autofahren, was für mich als Rollstuhlfahrer sehr wichtig wäre. Ich erreiche diesen Visus auch, wenn ich meine alte Brille falschherum aufsetze, so daß mein sehendes Auge durch das auf dem Kopf stehende Glas des toten Auges schaut. Ich weiß also, daß dieses Glas machbar sein muß. Nur, der Optiker, der sich wirklich sehr viel Mühe gibt, findet das passende Glas nicht. Er macht gerade einen neuen Versuch, aber ich glaube nicht wirklich an den Erfolg. Weiß hier jemand einen Rat? Ich bin im Bereich von so -13 Dioptrien mit stärkere Hornhautverkrümmung.

Viele Grüße
Lisa

Kommentare

Kommentar von Hildegard Iverson,
geschrieben am 09.03.2021 um 23:23

Wenden Sie sich an einen Low Vision Optiker, die sind für solche Fälle ausgerüstet. Die kann man unter der Bezeichnung im Internet finden. Viel Glück!

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.