Geschrieben von Luisa am 18.01.2019 im Forum: Alltag

Reisen

Hallo zusammen,
ich bin Luisa und Mitglied bei Enactus Lüneburg e.V. Wir arbeiten an der Entwicklung eines neuen Projektes zum Thema Barrierefreiheit für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen. Derzeit entwickeln wir verschiedene Projektideen. Das Projektteam würde sich über eine Rückmeldung zu drei verschiedenen Vorschlägen freuen, inwieweit diese genutzt werden würden und interessant sind.

Idee 1: Über eine App wird in einer anderen Stadt ein anderer Mensch mit Sehbeeinträchtigung vermittelt, der dem Besucher etwas von der Stadt zeigt oder diesem hilft.

Idee 2: Stadtführungen von Menschen mit Sehbeeinträchtigungen, um die Stadt anderen auf ihre Weise näher zu bringen

Idee 3: Reisegruppen bzw. organisierte Reisen, die auf Menschen mit Sehbeeinträchtigungen angepasst sind

Über eine Rückmeldung und Anregungen bezüglich der Ideen würden wir uns sehr freuen!

Kommentare

Kommentar von Irmgard Hoffman...,
geschrieben am 13.03.2019

Icj würde gerne verreisen,aber wegen meiner starkrn Sehbeeinträchtigung kann ich nicht alleine reisen,wo ich mich nicht auskenne,da bin ich hilflos,weil ich nichts lesen kann.

Es ist schwierig Leute zu finden,die sehend sind und mit sehbehinderten Menschenvereisen würden,man fühlt sich auch wohler bei Menschen mit ähnlicher Behinder,das Verständnis ist natürlich viel größer.

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.