Geschrieben von poya am 10.08.2019 im Forum: Sonstige Netzhauterkrankungen

Rückkehr von geheilte RCS

Hallo zusammen

ich war vor ein parr jahren durch RCS betroffen ,aber es heilte sich damals automatisch .
jetzt ist das Problem wieder nach ein parr Jahren zurückgekehrt , ich hab mich bei einem Augenartz gemledet , und hat gesagt , dass ich Lasertherapie machen sollte , sonst werden die Zellen im betroffenen Augengegend mehr zerstört.

ich brauch eine Beratung , ob es wirklich nötig ist , eine Lasertherapie zu machen , und wenn ich das nicht mache , ob die Zellen rund im RCS-Gegend mehr zerstört werden ??

ich habe auch die CTR fotos von damals und neu Gemachte und
kann gern einem Fachartz schicken , um eine entscheidende Rat bekommen kann.

herzlichen Grüße

(P.S. : ich bin nicht in Deuschland und brauche einfach eine kostenlose Beratung)

Kommentare

Kommentar von Ottmar Meuser ,
geschrieben am 10.08.2019 um 23:43

Hallo lieber Ratsuchender,

Es kann leider vorkommen, dass eine RCS nach Jahren wiederkommt, wenn man schon gar nicht mehr damit rechnet. Das löst erneut große Ängste aus!
In dieser neuen Situation ist es wichtig, eine kompetente Beratung zu erhalten, denn viele Kliniken bieten an, gleich zu lasern. Je nach Lage der Leckage gibt es unterschiedliche Methoden.
Sie schreiben, dass Sie nicht aus Deutschland kommen. Es gibt auch in unseren Nachbarländern kompetente Zentren für RCS.
Ich bin RCS--Berater bei Pro Retina und kann Sie gerne und kostenlos beraten.
Sie finden meine Kontaktdaten auf unserer Hompage.

Freundliche Grüße
Ottmar Meuser

Antwort von Ratsuchender,
geschrieben am 27.08.2019 um 17:27

Hallo lieber Ottmar ,

ich bedanke mich sehr fuer Ihre Antwort.
ich bin ehrlich gesagt bezweifelt , und weiß nicht,
ob ich mich mit dem Lasertherapie behandeln lassen musste
oder nicht ?

weil beim ersten Mal ,als das Problem(RCS) erschienen war , hat sich das Problem nach

einer Weile ganz von selbst erledigt und war die Leckage weg, ohne irgendeine Therapie zu

machen.

Aber dieses Mal meint der Artz ,dass eine Lasertherapi bei einem Wiederückkehr des

Poblemes nötig ist,
weil er der Meinung ist , dass die Zellen in betroffenem Gebiet wegen des

Rückkehrsverfahren zerstört werden (soweit ich verstanden habe).

Aber ich kann dem Arzt nicht gleich vertrauen , und mich einfach durch eine Lasertherapie

behandeln lasse.

Meine Fragen waere :
1- Kann ich dieses Mal auch abwarten, bis sich das Problem vielleicht weg ist oder Sollte

ich vor der Zerstörung der Zellen Angst habe ??

2-Werden die Zellen in betroffenem Gebiet wirklich zerstört ?

3-Und ist eine Lasertherapie echt nötig ??

(Kennen sie vielleicht einen Artz , an dem ich meine CTR-Fotos schicken kann, und
er kostenlos seine Meinung dazu sagt, damit ich besser entscheiden kann)

herzlichen Grüßen

Neuen Kommentar hinzufügen

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.