Nun 12x im Jahr noch mehr PRO RETINA

Seit vielen Jahren gibt es innerhalb der PRO RETINA einen monatlich erscheinenden „Vereinskurier“. Zielgruppe waren bisher alle aktiven Mitglieder, die in der „gelben Liste“ genannt sind. Die sogenannte gelbe Liste, angelehnt an die Gelben Seiten, gibt den Mitgliedern der PRO RETINA ein Adressverzeichnis mit rund 200 ehrenamtlichen Ansprechpartnern und Fachberatern.

Mit dem Vereinskurier haben der Vorstand und die Geschäftsstelle bislang regelmäßig die ehrenamtlichen Mitarbeiter über laufende Projekte und externe Initiativen und Neuigkeiten aus der Selbsthilfe informiert.

Auf der Vorstandssitzung im Januar hat der Vorstand nun beschlossen diesen Vereinskurier für alle Mitglieder zugänglich zu machen.

Für bisherige Abonnenten des Vereinskuriers ändert sich nichts. Für alle interessierten Mitglieder besteht aber jetzt die Möglichkeit im Mitgliederbereich der Homepage den Vereinskurier zu abonnieren. Dieser wird dann einmal im Monat per E-Mail versandt und ist nicht zur Weiterleitung bestimmt, sondern richtet sich nur an Vereinsmitglieder. Während der PRO RETINA Newsletter öffentlich ist und sich überwiegend um medizinische Themen dreht, wird der interne Vereinskurier viele andere Themenfelder behandeln.

Grund für die Entscheidung des Vorstands ist die Fülle der enthaltenen Informationen, die nicht nur für die Berater und Regionalgruppenleiter nützlich sind, sondern auch für unsere Mitglieder interessant sein könnten. „Hiermit verbessern wir die Kommunikation zu unseren Mitgliedern weiter und können sie so kurzfristig über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten“ sagt Franz Badura, Vorsitzender der PRO RETINA.

Ob es um die neuen Entwicklungen beim Bundesteilhabegesetz, neue Veröffentlichungen oder Veranstaltungen geht: mit dem Vereinskurier werden Neuigkeiten auch zwischen dem Erscheinungstermin des Magazins Retina aktuell verfügbar gemacht.

Die Anmeldung zum Vereinskurier erfolgt im Mitgliederbereich der Homepage mit dem Button oben links, wo nach der Registrierung dieser – und auch weitere Newsletter mit anderen Themen – kostenlos abonniert werden kann.

Zuletzt geändert am 16.02.2017 12:37