Nachricht vom 1.10.2020Gemeinsam gegen Erblindung

PRO RETINA-Stiftung zur Verhütung von Blindheit

Schwerpunkt der PROSchwerpunkt der PRO RETINA-Stiftung: Forschung fördern RETINA-Stiftung: Forschung fördern
Schwerpunkt der PRO RETINA-Stiftung: Forschung fördern
„Wenn alle Beteiligten zusammenwirken, muss Netzhautdegeneration nicht mehr zu Erblindung führen“, sagt Maria Kretschmer, Vorsitzende der Stiftung.

Die PRO RETINA-Stiftung zur Verhütung von Blindheit baut Brücken zwischen Forschern und Patienten.

1996 wurde sie gegründet und ist seit 2007 eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird bis heute ehrenamtlich geführt und verwaltet und verfolgt ein Ziel: die Erforschung von Netzhautdegenerationen und die Entwicklung von Therapien gegen den fortschreitenden Sehverlust.

Die PRO RETINA-Stiftung tut dies durch die regelmäßige Vergabe von Promotionsstipendien, durch Reisekostenzuschüsse für die Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen, die Ausschreibung und Verleihung von Forschungspreisen an junge Forscher und das Angebot von Anschub-, Überbrückungs- oder Abschlussfinanzierung bei Anträgen auf öffentliche Zuschüsse für Forschungsvorhaben.
Zusätzlich organisiert sie ein jährliches Forschungskolloquium in Potsdam zur Schaffung und Stärkung eines Netzwerks zwischen den Größen der Netzhautforschung und jungen Forschern und zum interdisziplinären Austausch.
Die PRO RETINA-Stiftung vergibt außerdem Mittel zur Einrichtung von Stiftungsprofessuren (sofern finanziell möglich) zur Verbesserung und Intensivierung der Forschung auf dem Gebiet der Netzhautdegenerationen in Deutschland. In den vergangenen 20 Jahren konnten rund 4 Millionen Euro den Wissenschaftlern für Forschungsvorhaben zur Verfügung gestellt werden.

Vorstandsmitglied Helma Gusseck fasst es so zusammen: „Wir bringen die Interessen der Patienten in die Forschung ein und die Ergebnisse der Forschung den Patienten nahe.“

Wirken Sie dabei mit, die Forschung zur Vermeidung von Blindheit zu unterstützen und wirksame Therapien zu entwickeln! Mit einer Zustiftung schenken Sie Fortschritt. Wir und alle, die in Zukunft erkranken, danken für Ihr Engagement!

Jede Spende und Zustiftung ist ein wichtiger Beitrag!

PRO RETINA-Stiftung zur Verhütung von Blindheit:
Sparkasse Dachau
BLZ 70051540
Konto-Nr. 79327
SWIFT BIC: BYLADEM1DAH
IBAN: DE51 7005 1540 0000 0793 27

Ausführliche Informationen über die PRO RETINA-Stiftung, ihre Aktivitäten, ihre Geschichte und alle Möglichkeiten der Unterstützung finden Sie auf der Homepage der PRO RETINA-Stiftung.

Zuletzt geändert am 01.10.2020 12:29