Nachricht vom 4.11.2020Partnerschaft auf Augenhöhe“ - neue Broschüre der PRO RETINA

Die Diagnose Netzhauterkrankung verändert vieles. Nicht nur Betroffene selbst brauchen manchmal Hilfe. Auch deren Partnerinnen und Partner wissen oft erst mal nicht mit einer Diagnose und den damit verbundenen Veränderungen umzugehen.

Titelbild der neuen Broschüre "Partnerschaft auf Augenhöhe"

Ist ein Mensch von einer Netzhauterkrankung betroffen und schreitet seine Seheinschränkung voran, sind auch Familie und Angehörige in das Geschehen auf besondere Weise involviert. PRO RETINA möchte mit der neuen Broschüre „Partnerschaft auf Augenhöhe - Informationen für Angehörige von Menschen mit Netzhauterkrankungen“ Partnerinnen und Partner Betroffener helfen, mit der Situation umzugehen.

Die Diagnose einer Netzhauterkrankung ist ein Schock für die ganze Familie und rüttelt an den Gefühlen aller Beteiligten, ganz besonders aber betrifft sie die Partnerinnen und Partner von Betroffenen. Neben Ängsten und Sorgen tauchen auch viele Fragen auf: Was bedeutet die Erkrankung für unseren Lebensalltag und unsere Partnerschaft? Bedroht ein Arbeitsplatzwechsel oder -verlust die finanzielle Situation? Ist der geplante Urlaub noch möglich? Wie kann ich meinem Partner/ meiner Partnerin helfen, obwohl ich mich doch selbst hilflos in der neuen Situation fühle?

Neue Bewältigungsstrategien können helfen, zunächst mit der veränderten Lebenssituation zurechtzukommen. Langfristig jedoch kann der Weg zu einer Partnerschaft auf Augenhöhe nur über den Prozess der Annahme der veränderten Lebensumstände gelingen.

Die Broschüre geht sensibel auf die möglichen Emotionen der Partnerinnen und Partner ein, informiert über Beratungsangebote, zeigt Denk- und Handlungsansätze auf und gibt konkrete Tipps, um besser mit der neuen Situation umgehen zu können. Dabei berichten Betroffene und ihre Angehörigen selbst von ihrem Lebensweg und dem individuellen Umgang damit.

Bestellt werden kann die Broschüre in gedruckter Form unter info@pro-retina.de oder (0228) 227 217 – 0. Mitgliedern steht auch ein barrierefreies PDF der Broschüre zur Verfügung.

Zuletzt geändert am 20.01.2021 12:52