Nachricht vom 18.12.2020Frohe Weihnachten!

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu – ein Jahr, in dem alles anders kam, als geplant und das uns alle vor große Herausforderungen gestellt hat. Wie sollen wir in der PRO RETINA weiter informieren, beraten, ausbilden, helfen und uns austauschen, wenn wir uns nicht mehr bei Regionalgruppentreffen, an Infoständen, bei Patientenseminaren und Fortbildungen, in Sprechstunden und auf Symposien treffen können?

Unsere Antwort auf all diese Fragen: Wir müssen Neues ausprobieren, digitale Wege beschreiten und unsere Mitglieder ermutigen und darin stark machen, diese mit uns zu gehen. Was vor einem Jahr noch undenkbar war, ist heute fast schon selbstverständlich. Gemeinsam haben wir 2020 Großartiges geleistet, die ersten Online-Regionalgruppentreffen, -Beraterseminare und -Symposien auf die Beine gestellt und eine Vielzahl an Aktiven im Umgang mit Videokonferenztools geschult. Heute sind sie begeistert digital unterwegs, um sich gegenseitig auszutauschen und Menschen mit einer Netzhautdegeneration und deren Angehörige dabei zu unterstützen, ihre Erkrankung zu bewältigen und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Und dennoch freuen wir uns auf die Zeit, in der wir uns wieder persönlich treffen können.

Das alles wäre nicht möglich gewesen, ohne das unermüdliches Engagement unserer Aktiven und die Unterstützung unserer Partner und Förderer für die Arbeit der PRO RETINA. Einmal mehr hat sich gezeigt, dass wir gemeinsam stark sind – auch oder vielleicht gerade, wenn die Umstände schwierig sind und kreativer Lösungen und viel Energie bedürfen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Kommen Sie gut ins neue Jahr und bleiben Sie gesund.

Ihre PRO RETINA Deutschland e.V.

Zuletzt geändert am 18.12.2020 09:23