Nachricht vom 24.09.2020Vorgestellt: Die Regionalgruppe Bad Hersfeld/FuldaVon Redakteurin Christiane Bernshausen

Die RG Bad Hersfeld/Fulda steht seit wenigen Monaten unter neuer Leitung. Bis November 2019 hatte Regionalgruppenleiter Anton Fröhlich das Amt inne. Im Januar schließlich fand sich ein neues Team zusammen, das die Regionalgruppenarbeit fortführt. Vorerst kommissarisch ging Markus Klement aus diesem Team als Regionalgruppenleiter und Kassenwart hervor.

Regionalgruppentreffen sind vorerst im Abstand von acht Wochen geplant, mussten zuletzt aber aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Kontakt hält die Gruppe daher per Telefon – so hatte Markus Klement die derzeit 25 Mitglieder für den 20. Juli zu einer Telefonkonferenz eingeladen. Klement nutzte die Gelegenheit, um sich allen vorzustellen und sammelte Vorschläge und Anregungen, wie sich die Mitglieder künftig die Regionalgruppenarbeit vorstellen. Anschließend fand ein reger Austausch statt – dabei ging es vor allem um Hilfsmittel und molekulargenetische Untersuchungen. Zugeschaltet waren an diesem Abend auch der ehemalige Regionalgruppenleiter Anton Fröhlich und Martin Börngen, Leiter des Fachbereichs Regionalgruppen der PRO RETINA.

Klement, der sich auf seine neue Herausforderung freut, findet anerkennende Worte für seinen Vorgänger: „Ich möchte mich ganz herzlich bei Anton Fröhlich – beziehungsweise beim Ehepaar Fröhlich – für das langjährige Engagement und insbesondere für das Organisieren und Durchführen der Informationsveranstaltungen bedanken.“

Kontakt zur Regionalgruppe:
Tel. (06 61) 20 66 00 42
E-Mail-Kontaktformular

Weitere Informationen: www.pro-retina.de/regionalgruppen/hessen/bad-hersfeld-fulda

Zuletzt geändert am 25.02.2021 12:22