Nachricht vom 26.03.2015Apple Schulung der PRO RETINA Mitglieder der Regionalgruppe (RG) Köln

von Gerdi Hugoth

Wie wichtig und hilfreich ein iPhone für unseren Personenkreis sein kann, hat sich ja schon herumgesprochen.

"Darüber möchten wir gerne mehr erfahren!", erklärte das Team der Regionalgruppe Köln. Unser Teammitglied, Theo Neunzig, selbst ein begeisterter Nutzer des iPhons, nahm sich des Themas an.

Als Trainer wurde Dario Madani, ein Mitarbeiter der Firma VISTAC, gebucht.

Im Vorfeld gab es eine Veranstaltung in der das iPhone mit all seinen wichtigen Funktionen vorgestellt wurde. Herr Madani bedient das iPhone wie David Garret seine Geige und alle waren begeistert.

Nach der Veranstaltung konnten die Mitglieder entscheiden, ob so ein iPhone das richtige für den persönlichen Bedarf ist.

Mit acht Personen fand dann der „Anfänger“ Kurs am 21.02.15 statt.

Es war sehr spannend, denn manche der Teilnehmer hatten noch nie ein iPhone in den Händen gehalten. Zunächst einmal wurde das Gerät erklärt. Wo schalte ich ein oder aus? Was ist der Home Button? Was ist Voice Over? Was ist SIRI? Vor allen Dingen wie funktioniert das Ganze?

Da das iPhone auf Gesten und Sprache reagiert musste man also zuerst einmal die Gesten erlernen. Hierzu gehörten dann streichen und wischen mit einem, zwei, drei oder vier Fingern. Der Klick zum Markieren, der Doppelklick zum Ausführen. Und vieles mehr.

Iphone-Schulung der RG-Köln
Volle Konzentration!

Nach kurzer Zeit hatten auch die Anfänger den Bogen raus und erstellten einen Kontakt im Telefonbuch. Dabei wurde wahlweise der Namen geschrieben oder diktiert.

Wir lernten eine SMS/ E-Mail zu schreiben und zu beantworten.

Am Ende der Schulung konnte jeder telefonieren, einen Kontakt anlegen, eine SMS oder Mail schreiben.

Übrigens haben wir mit unterschiedlichen Modellen von iPhone gearbeitet. Von 4 S bis 6+ war alles dabei.

Auch für das leibliche Wohl war bestens vorgesorgt. Ute Palm hatte den Kochlöffel geschwungen und ein tolles Fingerfood Buffet gezaubert. Vielen Dank hierfür.

Fazit:
Es war ein super toller Tag. Alle haben etwas gelernt und waren mit großem Spaß und Eifer bei der Sache.

Dank des guten Kontaktes zur Boll-Stiftung konnte Theo Neunzig erreichen, dass diese uns eine iPhone Schulung ermöglichte und die Teilnehmer nur einen Eigenanteil von 60 Euro aufbringen mussten.

Ein Kurs für Fortgeschrittene findet noch in diesem Jahr statt. Wir sind schon sehr gespannt.

Alles in Allem eine runde Sache, die wir nur weiter empfehlen können.

Zuletzt geändert am 14.11.2018 11:52