Nachricht vom 4.11.2018Internationales Usher Symposium 2018 Autorin Roswitha Schweinfurth

Dieses Jahr fand das Internationale Usher Symposium vom 19.07.2018 bis 21.07.2018 in Mainz statt.

Auch die PRO RETINA Deutschland e. V. war mit einem Informationsstand vor Ort. An den drei Tagen wurde der Stand von insgesamt 6 Mitgliedern aus den Regionalgruppen Mainz und Pfalz betreut.

An den ersten beiden Tagen waren die Besucher an unserem Stand hauptsächlich aus Wissenschaft und Medizin. Am dritten Tag kamen auch viele Betroffene und Interessierte, die wir beraten konnten. An allen drei Tagen waren die Besucher aber aus aller Welt und englisch war die Hauptsprache, die gesprochen wurde.

Wir führten interessante Gespräche und unsere neue überarbeitete Broschüre: "Usher-Syndrom Was ist das?" wurde von den Besuchern gerne mitgenommen.

Ebenso besuchten uns am Stand Frau Christine Fasser, Vorsitzende der Retina International und Frau Dr. Kerstin Nagel-Wolfrum von der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Sie bedankten sich beide persönlich für unseren Einsatz für die PRO RETINA.

Angeregt durch diese Tage sind wir am Überlegen, ob wir einen Kurs oder einen Informationsnachmittag zu Lormen und / oder Gebärdensprache bei unseren Regional-Treffen anbieten.

Zuletzt geändert am 05.11.2018 11:17