Bei viel Sonne und herbstlichen Temperaturen fand am 15.10.2011, dem „Tag des weißen Stockes“, die Infoveranstaltung der PRO RETINA Deutschland e. V., Regionalgruppe Schwarzwald/Nord in der Ettlinger Fußgängerzone statt.

Anlässlich der Woche des Sehens informierten Kurt Finkbeiner, Leiter der Regionalgruppe und Maria-Luise Wipfler, Leiterin des Freitagstreffs an diesem Vormittag über die verschiedenen seltenen Formen der erblich bedingten Netzhauterkrankungen.

Außerdem stand die Makulaberaterin Gabi Struckmeier für Fragen zur juvenilen und altersbedingten Form der Makuladegeneration (AMD/MD) zur Verfügung.

Zahlreiche Passanten und Betroffene nahmen das Angebot wahr und stellten teilweise gezielte Fragen zu den verschiedenen Krankheitsbildern und den medizinischen, technischen und psychosozialen Hilfsangeboten.

Die Berater waren nahezu nonstop im Gespräch und hatten kaum Zeit für eine kleine Pause.

Das Kaffeehäusle Ettlingen e. V., Verein zur Integration von Menschen mit Behinderung, trug mit seinem gutbesuchten Kaffeepavillon ebenfalls maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Zum Schluss zogen alle Beteiligten ein positives Fazit!

Zuletzt geändert am 06.11.2011 13:26