Aktionen

PRO RETINA Informationskampagne zur Kurzsichtigkeit (Myopie)

gestartet am am 15. Februar 2020

Der Auftakt der Kampagne fand auf der diesjährigen Makula-Fachtagung mit dem Schwerpunkt „Myopie“ in Freiburg statt. Eingeladen waren sowohl betroffene Menschen als auch Fachleute aus Medizin, Optik und Rehabilitation. Aktive stellten unter anderem eine aktuelle Broschüre vor. Vor Ort begann der Dreh eines Aufklärungsfilms.

Aktuelle Termine

14. November 2020, Rostock, Infoveranstaltung mit der Regionalgruppe Rostock der PRO RETINA Deutschland.

Hintergrund

In der Präventionskampagne geht es darum, kurzsichtige Kinder und ihre Familien zu erreichen, um sie auf die Risiken, aber auch Chancen frühzeitiger Prävention aufmerksam zu machen.  Aktionen dazu sind in Vorbereitung. Eine Reihe von Informationsmaterialien sind entstandne oder befinden sich im Entsetehen.

Myopiekampagnenstart in Freiburg: Voller Erfolg!
(Ein Bericht von Ruth Forschbach. Leiterin des Arbeitskreises "Pathologische Myopie")
Tagungsbericht
Seltene im Blick (Pressemeldung)

 

Zuletzt geändert am 02.07.2020 15:21