Herzlich willkommen bei der
Regionalgruppe Freiburg der PRO RETINA Deutschland e. V.

Wir sind eine Selbsthilfevereinigung
für Menschen mit Netzhautdegenerationen, wie z.B. Retinitis Pigmentosa (RP), altersbedingter Makuladegeneration (AMD), Morbus Stargardt, Usher-Syndrom und anderen Formen von seltenen Makula- und Netzhautdystrophien sowie deren Angehörige.
 

Die Regionalgruppe Freiburg ist eine von bundesweit rund 50 Gruppen  der PRO RETINA Deutschland e.V. und besteht seit 1994.

In unserer Selbsthilfegruppe können Sie

  • mit anderen Betroffenen und Angehörigen in Kontakt treten
  • Erfahrungen austauschen
  • sich gegenseitig bei der Krankheitsbewältigung unterstützen
  • Informationen über Hilfsmittel und Nachteilsausgleiche erhalten

Zu den Gruppengesprächen treffen wir uns jeweils am 3. Samstag in den ungeraden Monaten: Januar, März, Mai, Juli, September, November

Beginn: 12.00 Uhr

Leitung des Gesprächskreises:

Iris Barb, Tel. 0761/80139, E-Mail: iris.barb@pro-retina.de  und

Ralf Mosch, Hilfsmittelberatung, Tel. 07641/51627

Unsere Gruppentreffen finden im Nebenraum der Cafeteria im Evangelischen Stift (Haus Schlossberg), Hermannstr. 14, in 79098 Freiburg (Altstadt) statt.                                      

Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei zugänglich.

Weitere Ansprechpersonen:

AMD-Beraterinnen:
Irmgard Birle, Tel. 07665/6903
Ruth Woitzick, Tel. 07832/974153

Regionalgruppenleitung (kommissarisch)

Iris Barb, Tel. 0761/80139, E-Mail: iris.barb@pro-retina.de

Sie sind noch kein Mitglied bei der PRO RETINA Deutschland e. V.?

Dann schauen Sie einfach unverbindlich bei uns herein und lernen uns und unseren Verein kennen.

Es sind auch Betroffene und deren Angehörige ohne Vereinszugehörigkeit herzlich willkommen!

Die Selbsthilfegruppe trifft sich entsprechend dem Leitbild der PRO RETINA:  

"Forschung fördern – Krankheit bewältigen – selbstbestimmt leben“