Termine der Regionalgruppe Hannover

Bad Oeynhausen | 15.08.2020 10:45 bis 18:00Sehbehindertengerechte Führung durch die Kurstadt und den schönen Kurpark

An dem benannten Samstag treffen sich alle Interessierten um 10:55 Uhr am Ernst-August-Denkmal vor dem Hauptbahnhof Hannover. Mit dem Regionalzug geht es dann ohne Umstieg nach Bad Oeynhausen (Ostwestfalen), wo wir gegen 12 Uhr ankommen. Die Teilnehmenden aus der Regionalgruppe Bielefeld empfangen uns dann dort und ein Ehepaar führt uns zum Restaurant Westfälischer Hof, in dem ich Tische auf der Terrasse reserviert habe. Bei einem Mittagessen können wir uns gut austauschen und Kontakte zu anderen sehbehinderten Menschen knüpfen. 

Um 14:00 Uhr holt uns dann der Stadtführer dort zu einer 90-minütigen sehbehindertengerechten Führung durch die schöne Kurstadt und den Kurpark ab. Hierbei kommen die Sinne Tasten, Riechen und Schmecken zum Tragen. Zudem wird das Aussehen vieler Dinge genau beschrieben. So ist es auch für erblindete Menschen ein tolles Erlebnis. Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Regeln dürfen nur maximal 15 Personen daran teilnehmen. Ich werde aber eine Warteliste anlegen und hoffe bis dahin auf weitere Lockerungen. Die Führung kostet insgesamt 90 Euro.

Danach werden wir noch in einem Eiscafé ein leckeres Eis essen oder etwas trinken, bevor es zum Bahnhof zurückgeht. Voraussichtlich fahren wir dann mit dem Regionalzug zurück, der um 17:50 Uhr in Hannover ankommt.

Anmelden sollte man sich bei der leider begrenzten Teilnahmezahl möglichst bald, spätestens bis zum 08.08.20 bei Christian Schulte unter christian.schulte.ri@t-online.de oder telefonisch unter der Nummer (0 57 51) 7 63 04.

Zuletzt geändert am 06.07.2020 20:23

Hannover | 12.09.2020 11:00 bis 15:30Treffen der Regionalgruppen Hannover und Nienburg

Das ursprünglich für den 21.03.20 geplante Regionalgruppentreffen musste aufgrund der Corona-Beschränkungen verschoben werden. Wir haben uns bemüht, hierfür wieder dieselben Referentinnen und Referenten zu gewinnen. Frau Dr. Jacobsen von der Augenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover hält einen Vortrag zum Thema Netzhauterkrankungen, berichtet über Therapiemöglichkeiten und beantwortet Fragen der Anwesenden. Ebenfalls zugesagt hat Herr Dr. Schenk, der über die NON 24 berichten wird. Vor allem bei erblindeten Menschen ist hier der Tag/Nacht-Rhythmus durcheinandergeraten. Wir hoffen, dass auch Frau Förster von der EUTB-Beratungsstelle für Menschen mit einer Seheinschränkungen über ihre Arbeit und die Hilfen berichten wird.

Weitere aktuelle Infos kann man bei Christian Schulte unter der Mail-Adresse christian.schulte.ri@t-online.deoder telefonisch unter (0 57 51) 7 63 04 erfragen. Eine Einladung mit der Tagesordnung und den zur Auswahl stehenden Mittagsgerichten wird rechtzeitig an alle Mitglieder und Freunde versandt. Es sind aber auch andere Interessierte herzlich willkommen.

Zuletzt geändert am 05.05.2020 15:08

Schieder-Schwalenberg | 03.10.2020 10:45 bis 18:00Fahrt zum Emmer-Stausee mit Schiffsrundfahrt oder anderer Aktivität

Der Treffpunkt für diesen Ausflug ist um 10:45 Uhr das Ernst-August-Denkmal vor dem Hauptbahnhof Hannover. Mit der S-Bahn fahren wir dann zehn Minuten später bis nach Schieder-Schwalenberg in Ostwestfalen. Dort kommen wir um 12:09 Uhr an. In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof befindet sich der landschaftlich schön gelegene Emmer-Stausee. Es gibt dort Gastronomie für ein Mittagessen, man kann den See auf auch für Menschen mit Seheinschränkungen gut begehbaren Wegen umrunden oder eine einstündige Schiffsrundfahrt machen. Daran müssen mindestens 15 Personen teilnehmen. Sie kostet jeweils 6,50 Euro. Bei gutem Wetter kann man auf dem Sonnendeck sitzen und währenddessen einen Kaffee trinken und ein Stück Kuchen essen. Auf der Südseite gibt es auch einen Sandstrand und man kann Tretboot fahren (nur mit einer gut sehenden Begleitung). Am späten Nachmittag fahren wir mit der S-Bahn wieder nach Hannover zurück und kommen dort frühestens um 18:03 Uhr an.

Anmelden können sich Interessierte bis zum 15.09.20 bei Christian Schulte unter christian.schulte.ri@t-online.deoder telefonisch unter der Nummer (0 57 51) 7 63 04. Hier sollte auch angegeben werden, ob Interesse an der Schiffsrundfahrt besteht, damit ich diese rechtzeitig buchen kann. Begleitpersonen werden auf Wunsch gesucht.

Zuletzt geändert am 14.07.2020 21:19

Bielefeld | 19.12.2020 09:45 bis 18:30Sehbehindertengerechte Führung durch die Dr. Oetker-Welt

Eigentlich war diese Führung für den 06.06.20 geplant. Wegen der Corona-Situation musste sie jedoch leider verschoben werden. Am Ablauf hat sich aber nichts geändert. Wir treffen uns um 9:55 Uhr vor dem Hauptbahnhof Hannover am Ernst-August-Denkmal und fahren dann mit dem Regionalzug nach Bielefeld. Dort werden wir zunächst Mittag essen und dann zum Dr. Oetker-Werk fahren. Hier beginnt um 13:40 Uhr die sehbehindertengerechte Führung in weihnachtlicher Atmosphäre. Wir erhalten Einblick in die Versuchsküche, sehen die Markenausstellung, können „Schütze“ aus der Firmengeschichte ertasten und sehen/hören einen entsprechenden Film. Zwischendurch bekommen wir Köstlichkeiten gereicht und auf Wunsch auch Rezepte. Am Ende wird uns eine Pizza serviert. Die Besichtigung, die bis ca. 16:15 Uhr geht, kostet 12 Euro pro Person, Begleitungen müssen nichts zahlen. Am späten Nachmittag fahren wir gemeinsam wieder nach Hannover zurück, wo wir voraussichtlich um 18:30 Uhr ankommen werden.

Anmeldungen nimmt Christian Schulte unter christian.schulte.ri@t-online.deoder telefonisch unter (0 57 51) 7 63 04 entgegen.

Zuletzt geändert am 04.05.2020 14:20