Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen

Informationen zum Termin

Veranstaltungsort

Göttingen

Als Landesansprechpartner für Niedersachsen habe ich zusammen mit Ursula Kalkhof und Eberhard Frey von der Regionalgruppe Niedersachsen Süd/Ost eine regionalgruppenübergreifende zweitätige Fahrt vom Freitag, dem 16. bis Samstag, dem 17.09.22 nach Göttingen und Duderstadt, welche einen Vortrag von Prof. Dr. Feltgen von der Uni-Augenklink Göttingen beinhaltet.
 
Geplant und organisiert wurde diese Fahrt von den beiden Aktiven der Regionalgruppe Niedersachsen Süd/Ost. Die Teilnehmenden aus dem Raum Braunschweig/Wolfsburg fahren am Freitagmorgen mit dem Reisebus von dort nach Göttingen.
 
Da dies für Interessierte aus dem Raum Hannover ein ziemlich großer Umweg wäre, wenn wir erst nach Wolfsburg und dann mit dem Bus wieder zurückfahren würden, fahren wir direkt mit dem Regionalzug nach Göttingen. Alle aus der RG Hannover treffen sich um 8:20 Uhr vor dem Hauptbahnhof Hannover und starten dann um 8:33 Uhr mit dem Regionalzug. Nach unserer Ankunft steigen wir dann zu den anderen Teilnehmenden in den Reisebus und fahren gemeinsam zur Uni-Augenklinik. Der Vortrag (wahrscheinlich von Prof. Dr. Feltgen, der auch schon in Hannover referiert hat) beginnt dann dort um 10:30 Uhr. Es geht um die verschiedenen Netzhauterkrankungen und man kann im Anschluss daran Fragen stellen. Anschließend essen wir in Göttingen Mittag und es gibt eine Stadtführung. Ob dies zu Fuß oder im Bus geschieht, steht noch nicht fest. Danach können wir in Göttingen noch Kaffeetrinken und fahren dann mit dem Reisebus nach Duderstadt.
 
Nach dem Einchecken in einem Hotel können wir dort zu Abend essen und den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen. Am Samstag wird es eine Stadtführung in Duderstadt geben. Bei Interesse kann es auch eine Betriebsführung bei der Firma Otto Bock geben, in welcher Gliederprothesen hergestellt werden. Nach dem Mittagessen fahren wir dann mit dem Bus nach Edegümmel, wo es das Wilhelm-Busch-Museum und das Brotmuseum gibt. Diese Museen werden wir besichtigen und anschließend Kaffeetrinken.
 
Danach geht es wieder heimwärts. Wahrscheinlich werden wir ab Göttingen um 18:09 Uhr wieder mit dem Regionalzug nach Hannover fahren, wo wir voraussichtlich um 19:26 Uhr am Hauptbahnhof ankommen werden.
 
Verbindliche Anmeldungen nehme ich bis zum 20.05.22 entgegen, entweder per Mail an christian.schulte.ri@t-online.de oder telefonisch unter (0 57 51) 7 63 04. Wir und die Regionalgruppe Niedersachsen Süd/Ost haben für diese Aktivität Fördergelder beantragt, die aber nicht ausreichen werden. Die Kosten pro Person richten sich auch nach der Anzahl der Teilnehmenden. Wir schätzen, dass sie um die 100,- Euro liegen, möglicherweise auch darunter. Begleitungen dürfen gerne mitreisen. Über eine rege Teilnahme an dieser sicher interessanten Fahrt mit vielen netten Gesprächen würden wir uns sehr freuen.