TERMIN ABGELAUFEN

Nürnberg | 16.06.2018 11:00 bis 13:00Patientensymposium im Rahmen der DOC - Nr. 55/2018

Patientensymposium der PRO RETINA Deutschland e.V. anlässlich des
31. INTERNATIONALEN KONGRESSES DER OPHTHALMOCHIRURGEN

Netzhautdegenerationen
– Einblicke und Ausblicke –
Wo stehen wir heute?

Was bringt die Zukunft?

Angaben zum Symposium
Samstag, 16. Juni 2018
11:00 bis 13:00 Uhr
Maritim Hotel Nürnberg
Saal Ferdinand

Informationen
Die PRO RETINA Deutschland e.V. ist die  bundesweite Selbsthilfeorganisation mit internationalem Netzwerk von Menschen mit erheblichen Netzhauterkrankungen. Rund 6.000 Mitglieder haben sich in ca. 50 Regionalgruppen zusammengeschlossen. PRO RETINA berät in medizinischen und sozialen Fragen und bei der Auswahl von Hilfsmitteln. Sie fördert die Forschung und vertritt die Interessen der Patienten in Forschung und Medizin. Ein wissenschaftlicher und medizinischer Beirat begleiten diese Arbeit.

Die gemeinnützige Patientenvereinigung bietet auch für sehr seltene Formen der Netzhautdegeneration diagnosespezifische Beratung durch selbst Betroffene an. Die Aktiven beraten die Patienten und unterhalten ein starkes Netzwerk zu externen Partnern mit den Zielen Forschung fördern – Krankheit bewältigen – selbstbestimmt leben.

Um die Unterstützung für die Forschung - insbesondere auch als Anschubfinanzierung für neue Forschungsvorhaben - langfristig abzusichern, wurde am 1. Januar 2006 die Stiftung zur Verhütung von Blindheit errichtet (seit Juni 2007 als juristische  selbstständige „PRO RETINA STIFTUNG zur Verhütung von Blindheit“).

Programm
11:00 Uhr 
Konsequenzen der Pathologischen Myopie
Prof. Dr. med. Focke-Ziernssen
Universitätsaugenklinik Tübingen

11:25 Uhr
Immunologische Aspekte bei Netzhauterkrankungen – Ursachen und Therapieansätze
Prof. Dr. rer. nat. Thomas Langmann
Zentrum für Augenheilkunde Köln

11:50 Uhr
Ursachen, Prävention und therapeutische Möglichkeiten bei der trockenen und feuchten AMD – aktuelle und zukünftige Strategien
Prof. Dr. med. Martin Spitzer
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik für Augenheilkunde

12:15 Uhr
Netzhautdystrophien: Kombination detaillierte augenärztliche und molekulargenetische Diagnostik: was bringt es dem Patienten?
Prof. Dr. med. Ulrich Kellner
AugenZentrum Siegburg

12:40 Uhr
Schlussplenum


Moderation: Ute Palm, PRO RETINA Deutschland e.V., Köln

Anmeldung
Bitte melden Sie sich an, per Fax unter (0228) 227 217-29, Telefon (0228) 227 217 0 oder
per E-Mail unter info@pro-retina.de.

Ihre Anreise
Mit der Bahn bis Hauptbahnhof Nürnberg, zu Fuß Richtung Westen über 'Bahnhofsplatz', links abbiegen in die Straße 'Frauentorgraben' (Entfernung zum Hotel ca. 350 m). Das Hotel befindet sich auf der linken Seite, Frauentorgraben 11.
Die Veranstaltung findet im Saal Ferdinand statt. Einlass ist um 10:45 Uhr.

Veranstaltungsverantwortliche: Ute Palm

Alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie auf dem folgenden Flyer der Veranstaltung. Patientensymposium im Rahmen der DOC

Geschäftsstelle
PRO RETINA Deutschland e.V.
Kaiserstraße 1c, 53113 Bonn
Telefon (0228) 227 217-0
Telefax (0228) 227 217-29
E-Mail: info@pro-retina.de
Internet: www.pro-retina.de

Zuletzt geändert am 14.06.2018 08:53