Düsseldorf | 24.03.2020 10:00 bis 12:00Patientensymposium im Rahmen der AAD, Nr. 17a/2020

Düsseldorf | 24.03.2020 10:00 bis 12:00Netzhautdegenerationen – Einblicke und Ausblicke

Wo stehen wir heute? Was bringt die Zukunft?

Di., 24. März 2020, 10:00 bis 12:00 Uhr, Congress Center Düsseldorf, Eingang CCD Süd, Raum 03

Das Patientensymposium findet im Rahmen der diesjährigen AAD statt, der führenden Fortbildung für Augenmedizin. Mehr zur AAD unter www.aad.to/

Programm

10:00

Politische Interessensvertretung – Bedeutung für die Selbsthilfe
Franz Badura, PRO RETINA Deutschland e. V., Amberg

10:20
Die Geno-Phänotyp-Korrelation als unverzichtbarer Bestandteil moderner Diagnostik seltener Netzhautdegenerationen
Dr. Kristina Heß, Universitäts-Augenklinik Bonn

10:50
Aktuelles zu Ursachen, Prävention und Therapie-Möglichkeiten der altersabhängigen Makuladegeneration
PD Dr. med. Tim Krohne, Universitäts-Augenklinik Bonn

11:15
Optogenetik und Stammzellen  – Therapiekonzepte für die Zukunft?
Prof. Dr. Volker Busskamp, Universitäts-Augenklinik Bonn

11:45 Schlussplenum

12:00 Ende der Veranstaltung

Moderation: Ute Palm, Köln, PRO RETINA Deutschland e. V.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 14. März 2020 an.
Tel.: (0228) 227 217-0
E-Mail: info@pro-retina.de

 

Anfahrt
Vom Hauptbahnhof Düsseldorf mit U78 oder U79 zum CCD (Haltestelle Messe Ost / Stockumer Kirchstraße).
Ab dort mit dem Linienbus 722. Alternativ zu Fuß in 15 Minuten (über Stockumer Kirchstraße) zum CCD, Eingang Stadthalle.

Wenn Sie nicht umsteigen möchten:direkt mit dem Linienbus 722 ab Düsseldorf Hauptbahnhof. Dieser Bus fährt halbstündlich und bringt Sie in
27 Minuten zum CCD Haltestelle Stadthalle.

Anreise mit dem Auto
Folgen Sie der Beschilderung Messe (Düsseldorf Nord, Flughafen), dann CCD Süd, dann Eingang Stadthalle. Für die Navigation bitte eingeben „Rotterdammer Straße 141”.

Parkmöglichkeiten
Parkplatz 5 (gegenüber dem Eingangder Stadthalle), Ausweichparkmöglichkeiten werden Ihnen angezeigt.

Die Veranstaltung findet im1. Obergeschoss, in Raum 03 statt,
Einlass 9:45 Uhr.

Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserem barrierefreien Flyer.

Verantwortlich: Ute Palm

Zuletzt geändert am 12.02.2020 11:02