online | 16.04.2021 16:00 bis 17:30„Politische Partizipation auf Bundesebene“ Teil 1 der Seminarreihe, Nr.29a/2021

Politische Partizipation ist etwas für ALLE Menschen. Sie ist die Grundlage unserer Gesellschaft. Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Man muss dafür keiner Partei angehören und auch nicht gleich für den Stadtrat kandidieren oder sich für die Bürgermeister-Wahl aufstellen lassen. Bereits Gespräche mit Entscheidungsträgern über Themen aus dem alltäglichen Lebensumfeld im eigenen Wohnort sind politische Partizipation.

 

Mit der Seminarreihe „Politische Partizipation“ wollen wir alle PRO RETINA Mitglieder, die Interesse daran haben, sich mehr zu engagieren und ihre Belange ins öffentliche Leben einzubringen, darüber informieren, was Partizipation bedeutet und auf welchen Ebenen sie stattfinden kann.

 

Am Freitag, 16. April 2021, startet unsere Reihe mit dem Thema „Politische Partizipation auf Bundesebene“. Als Referentin begrüßen wir Christiane Möller, die uns einen Einblick in ihren Arbeitsalltag geben wird. Die langjährige Rechtsreferentin des DBSV (Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband) ist beispielsweise zuständig für die Stellungnahmen zu Referenten- und Gesetzesentwürfen, nimmt regelmäßig an Anhörungen des Bundestages teil und weiß, wann sich eine Verbandsklage lohnt. Im Anschluss wird unser politischer Referent Franz Badura über seine Arbeit im Berliner Hauptstadtbüro berichten und steht zusammen mit Frau Möller für Fragen rund ums Thema zur Verfügung. Die Veranstaltung dauert von 16:00-17:30 Uhr und wird über die digitale Plattform Zoom durchgeführt.

 

Anmeldung unter: politik1@pro-retina.de

In der Reihe sind weitere Termine mit den Themen „Politische Partizipation auf Landesebene“ und „Teilhabe auf kommunaler Ebene“ geplant.

Verantwortlich: Franz Badura

Zuletzt geändert am 02.03.2021 12:16