Legden | 05.11.2021 15:00 bis 07.11.2021 15:00Qigong Seminar, Nr. 22/2021

Zielgruppe:

Sehbehinderte Menschen und eventuelle Begleitpersonen, die Stress reduzieren, Spannungszustände lösen und Beweglichkeit erhalten und verbessern wollen.

Themen und Inhalte:

Qigong ist ein chinesisches Bewegungs- und Entspannungstraining. In chinesischer Denkweise fließt das Qi als Energie durch unseren Körper. Freier Qi-Fluss sorgt für Gesundheit und Lebensqualität. Stockendes Qi kann durch Bewegung (Gong) wieder angeregt werden.

Durch langsame, fließende, ineinander übergehende Bewegungsbilder wird der gesamte Körper aktiviert. Folgende Fähigkeiten werden gefördert: Beweglichkeit durch Dehnung, Koordination, Konzentration und Entspannung. Durch eine Vertiefung des Atems, durch Achtsamkeit und gezielte Übungen der Körperwahrnehmung kann eine gesundheitsfördernde Wirkung erreicht werden. Das Stresserleben wird positiv beeinflusst, Verspannungen, besonders von Schulter- und Nackenbereich, können sich lösen und Entspannung tritt ein.

Qigong Trainer:

Michael Schrick, Jahrgang 1973

Dipl.-Sportlehrer (Uni) und Sporttherapeut (DVGS e.V.)

Kursleiter für Qigong und Taiji (DDQT e.V.) arbeitet seit vielen Jahren mit sehbehinderten und blinden Menschen

www.bewegungsoffensive.de

Teilnehmerzahl: 15 Personen

Anreise: Freitag, 05.11.2021, 15:00 Uhr

Abreise: Sonntag, 07.11.2021

Ort:  Landhotel Hermannshöhe

Haulingort 30

48739 Legden

www.landhotel-hermannshoehe.de

Kosten: 120,00 €

Die Teilnehmergebühr für Mitglieder beträgt 60,00 EUR pro Teilnehmer und Übernachtung. 

Anmeldung und Rückfragen:

Manuela Gehlenbeck, Tel. (0 57 64) 9 30 86, manuela@gehlenbeck-online.de

 

 

 

Zuletzt geändert am 27.01.2021 14:55