TERMIN ABGELAUFEN

Hannover | 06.09.2020 13:15 bis 18:15Sehbehindertengerechte Wildkräutertour mit der Diplom-Biologin Sieglinde Fink

An diesem Ausflug dürfen maximal acht blinde und sehbehinderte Menschen mit ihren Begleitungen teilnehmen. Die Gesamtgröße der Gruppe ist auf 15 Personen beschränkt. Neben Sieglinde Fink ist auch ein Mobilitätstrainer dabei. Bei Bedarf werden Begleitpersonen gesucht. Interessierte treffen sich entweder um 13:15 Uhr am Ernst-August-Denkmal vor dem Hauptbahnhof Hannover oder um 14:00 Uhr vor dem Annastift vor dem Eingang des Wanderwegs zu den Annateichen. Während dieser Natur-Erlebnistour werden wir auch zu essbaren Wild- und Heilpflanzen geführt, wie dem Baldrian, Alant und dem Mädesüß. Dieses Pflanzen haben oft einen speziellen Duft und wir können die Formen ertasten. So ist es eine Führung für alle Sinne, die auch für erblindete Teilnehmende interessant ist. 

Zuletzt geändert am 14.08.2020 12:05