Forschungsförderung

Der Satz "Sie haben eine Netzhautdegeneration" ist für jeden Patienten schockierend. Deshalb ist er auf seriöse Informationen angewiesen.

Die PRO RETINA versteht sich als Vermittler zwischen Arzt und Patient. Wir halten den Kontakt zu den Augenärzten, den Wissenschaftlern und Kliniken. So erhalten wir Informationen über den aktuellen Stand der Forschung und die Entwicklung von Therapien. Wir fördern über unsere PRO RETINA-Stiftung die Forschung zur Verhütung von Blindheit, indem wir Forschungsprojekte anstoßen und begleiten.

In unserer Arbeit werden wir unterstützt von einem Wissenschaftlichen und Medizinischen Beirat (WMB) und dem Arbeitskreis klinische Fragen (AKF). Mit den Wissenschaftlern gestalten wir Informationsveranstaltungen und wissenschaftliche Symposien.

Nähere Informationen zu den Aufgaben und Zielen des Fachbereichs Forschung und Therapie der PRO RETINA finden Sie auf der Seite Fachbereich Forschung und Therapie.

 

Zuletzt geändert am 21.05.2015 12:12