Seiteninterne Navigation
Sie befinden sich hier:
Inhalt
Optionen für diese Seite

Herzlich willkommen auf der Webseite der Regionalgruppe Köln

Wir beraten und informieren ehrenamtlich, betroffene Mitglieder mit Netzhautdegenerationen und deren Angehörige, Ratsuchende und Interessierte in der Region Köln. Unsere Regionalgruppe hat zurzeit 220 Mitglieder.

Die Ziele von PRO RETINA Deutschland e. V. sind:

  • Forschungsförderung im Bereich der Netzhautdegenerationen mit dem Ziel, eine Therapie zu finden
  • Information, Beratung und praktische Hilfen für Betroffene und deren Angehörige
  • Aufklärungsarbeit über die Auswirkungen von Netzhautdegenerationen
  • Einfluss nehmen auf staatliche und private Institutionen zur Unterstützung der Belange der Betroffenen und zur Unterstützung der Forschung

Betroffene, deren Angehörige und Förderer können Mitglied von PRO RETINA Deutschland e. V. werden. Ihre Mitgliedschaft hilft uns! Sie können sich das Beitrittsformular hier herunter laden. Alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Beitrittsformular.

Spenden für die Arbeit der Regionalgruppe Köln

Jede Spende an die Regionalgruppe Köln dient der Aufgabenerfüllung und wird zum Nutzen der Mitglieder verwendet.

Wir bedanken uns im Namen der Mitglieder für jede noch so kleine Spende, mit der Sie unsere Regionalgruppe unterstützen.

Die Regionalgruppenleitung

Bankverbindung:

  • PRO RETINA Deutschland e. V. - Regionalgruppe Köln -
  • Commerzbank AG Aachen
  • IBAN: DE29 3904 0013 0125 7625 00
  • BIC: COBADEFFXXX
  • Konto: 125762500
  • BLZ: 39040013

Ansprechpartner

Regionalgruppenleiterin

Ute Palm
Lindenallee 86 A
50968 Köln
Tel.: 02 21 / 37 34 55
E-Mail-Kontakt mit Ute Palm

Mitglieder der Regionalgruppenleitung

Gerdi Hugoth
Auf dem Streitacker 24
51149 Köln
Tel.: 0 22 03 / 3 79 49
E-Mail-Kontakt mit Gerdi Hugoth
Günter Matzko
Kierberger Straße 82
50321 Brühl
Tel.: 0 22 32 / 24 190
E-Mail-Kontakt mit Günter Matzko

Beratung I-Phone, Smart-Phone

Theo Neunzig
Raiffeisenstraße 101
50259 Pulheim
Tel.: 0 22 38 - 5 19 89
E-Mail-Kontakt mit Theo Neunzig

Hilfsmittel- und Sozialberatung

Achim Krause
Neusser Str. 723-725
50737 Köln
Tel.: 02 21 / 79 63 66
E-Mail-Kontakt mit Achim Krause

Zuletzt geändert am So, 2014-05-04 14:22

Termine

Bonn | 03.09.2014 12:00 bis 14:00Tastführung durch die Ausstellung "Afrikanische Künstler"

Treffpunkt:

Foyer Bundeskunsthalle Bonn / 11:45 Uhr
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Der Unkostenbeitrag beträgt 10.00 Euro. Die Begleitung ist bei Eintrag eines B im SBH-Ausweis kostenfrei.

Anmeldung erforderlich bei Frau Hugoth telefonisch unter 0 22 03 - 37 94 9 oder per Mail:
gerdihugoth@netcologne.de bis spätestens 29.08.14 an.

200 Jahre westafrikanische Kunst und rund 200 Meisterwerke von etwa 40 Bildhauern – erstmals werden in einer Ausstellung individuelle afrikanische Künstlerpersönlichkeiten verschiedener Generationen aus sechs wichtigen Kunstregionen Westafrikas mit ihnen zugeschriebenen Werken vorgestellt. Die Ausstellung widerlegt die noch immer verbreitete Meinung, dass es in der afrikanischen Kunst kaum ästhetische Prinzipien und keine „wirklichen“ Künstler gegeben habe, sondern lediglich „Stammeswerkstätten“ mit anonymen Bildhauern. Zu entdecken sind in dieser Ausstellung die großen Meister der Guro, Baule, Dan, Senufo, Lobi sowie der Lagunenvölker und zu bewundern ihre berühmtesten Werke – Skulpturen und Masken von eindringlicher Kraft und Schönheit.

Die Ausstellungsarchitektur schafft jeder Kunstregion und jedem einzelnen in ihr verwurzelten Künstler einen eigenen Raum. Dies ermöglicht, die Traditionslinien unterschiedlicher Bildhauer zu verfolgen, ihr Werk mit den in derselben Kunstregion tätigen Zeitgenossen zu vergleichen und bietet insgesamt einen Überblick über die verschiedenen Stilformen ivorischer Kunst. Die ausgestellten Werke stammen aus führenden Museen weltweit und Privatsammlungen – darunter das Nationalmuseum der Côte d'Ivoire in Abidjan, das Metropolitan Museum of Art in New York, das Musée du quai Branly in Paris sowie das Musée Royal de l’Afrique Centrale Tervuren – und dokumentieren eindrücklich den Wissensstand der heutigen Kunstforschung, wonach auch in Westafrika individuelle Meister einzigartige Werke höchster Qualität schufen. Am Beispiel von drei zeitgenössischen, international erfolgreichen ivorischen Künstlern werden zudem aktuelle westafrikanische Kunsttrends vorgestellt.

Zuletzt geändert am Sa, 2014-08-16 17:45

Köln | 13.09.2014 14:00 bis 17:00Treffen der Regionalgruppe Köln im September

Ort:

Teresa-von-Avila-Haus
Spielmannsgasse 4-10
50678 Köln

Thema / Referent

Josef Schwietering, Arbeitskreisleiter Soziales der PRO RETINA, stellt den Arbeitskreis vor und berichtet zu diversen sozialen Themen.

Zuletzt geändert am Mi, 2014-04-30 14:53

Köln | 29.11.2014 14:00 bis 17:00Treffen der Regionalgruppe Köln im November

Ort:

Teresa-von-Avila-Haus
Spielmannsgasse 4-10
50678 Köln

Näheres folgt.

Zuletzt geändert am Di, 2013-12-17 17:40

Ende des Beitrags

Anmeldung

Mitglieder der PRO RETINA, die Zugang zum Aktivenbereich oder zu den Mailinglisten benötigen, können sich hier anmelden.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren kostenlosen PRO RETINA Newsletter an.

Wissenschaftliche Empfehlungen

Lesen Sie bitte die Empfehlungen des Arbeitskreises "Klinische Fragen" zu Behandlungen von Netzhauterkrankungen.

Fußzeile

© 2005-2014 |