Willkommen bei der Regionalgruppe Aachen

Zum Einzugsgebiet unserer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Netzhautdegeneration gehören außer der Stadt und der StädteRegion Aachen auch die Kreise Düren und Heinsberg. Angrenzende Gruppen sind im Nordosten die Gruppen Niederrhein und Köln und im Süden zur Eifel hin Trier.

  • Jährlich gibt es mehrere Veranstaltungen mit einem besonderen Programm, wie z.B. einem Vortrag oder einem Ausflug, an dem jeder teilnehmen kann, und zu dem jeweils eine schriftliche Einladung erfolgt.
  • In der Aachener Gruppe gibt es mehrere geschulte Sozialberater, die unsere Mitglieder umfassend beraten können, z.B. über erforderliche Antragstellungen, den Zugang zu Hilfsmitteln, Nachteilsausgleich usw.
  • Bezüglich der medizinischen Beratung zu den einzelnen Krankheitsbildern gibt es außerdem viele Experten in eigener Sache.
  • Der persönliche Kontakt und der Austausch der Betroffenen untereinander tragen dazu bei, die Probleme, die ein fortschreitender Sehverlust mit sich bringt besser zu bewältigen
  • Auf kommunaler Ebene engagieren wir uns in verschiedenen Gremien und tragen so dazu bei, dass der öffentliche Raum, die Verkehrsmittel und die öffentlichen Gebäude sehbehindertengerecht gestaltet werden. Dies geschieht u.a. über die Arbeitsgemeinschaft der Behindertenverbände und die Kommission barrierefreies Bauen Aachen.
  • Wir betreiben Öffentlichkeitsarbeit, um mehr Verständnis für die Probleme Sehbehinderter und Blinder zu schaffen.
  • Wir arbeiten mit anderen Selbsthilfeorganisationen zusammen und sind dem AKIS (Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe in Aachen) und dem „Netzwerk Sehen“ in Aachen angeschlossen.

Bei der Wahl der Regionalgruppenleitung im März 2012 hat die langjährige Leiterin, Dietlind Schudoma-Wollgarten, nicht mehr für dieses Amt kandidiert und es hat sich bisher auch niemand anderes gefunden, der diese Funktion übernehmen wollte.

Die kommissarische Leitung der Gruppe hat übernommen:

Jörg-Michael Sachse-Schüler
Telefon: (02 41) 40 00 68 74

Auf privater Initiative finden folgende Treffen weiterhin regelmäßig statt:

am ersten Mittwoch im Monat von 18:00 – ca. 21:00 Uhr

Treffen für die jüngeren Mitglieder zu einem offenen (d.h.. vereinsübergreifenden Stammtisch = OSta).

Der Treffpunkt wechselt und wird jeweils etwa eine Woche vor dem Termin per Mailverteiler bekannt gegeben. Interessierte wenden sich an:

schudoma-wollgarten@t-online.de

Weitere Termine auf Anfrage bei Herrn Jörg-Michael Sachse-Schüler, Telefonnummer (02 41) 40 00 68 75