Herzlich Willkommen bei der Regionalgruppe Dortmund

Die Regionalgruppe versteht sich als ein Teil der bundesweiten PRO RETINA Deutschland e. V. Als solche wendet sie sich an Menschen mit degenerativen Netzhauterkrankungen, insbesondere an Menschen mit Retinitis Pigmentosa, mit Makula-Degeneration (sowohl im Jugendalter wie bei der Altersform), an Patienten mit einem Usher-Syndrom ( besondere Kombination der von Hör- und Sehbehinderung), Chorioideremie und weitere seltene Netzhauterkrankungen. Viele dieser Erkrankungen sind erblich bedingt.

Die Hauptziele der Vereinigung und damit auch der Regionalgruppe sind einerseits:

  • die Forschungsförderung degenerativer Netzhauterkrankungen, anderseits
  • die Beratung in sozialen Belangen sehbehinderter und blinder Menschen,
  • die Unterstützung bei Fragen zur Rehabilitation,
  • der Informationsaustausch vor allem über sehbehindertenspezifische Hilfsmittel jeder Art und
  • die Hilfestellung bei der seelischen Auseinandersetzung mit einer unheilbaren Netzhauterkrankung sowohl für die betroffenen Menschen selber wie für ihre Angehörigen.

Die Regionalgruppe wendet sich an Menschen im Raum Dortmund

Haben Sie Mut und nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Ansprechpartner

Frank Philipps
Telefon: (02 04 5) - 60 08
Kontakt mit Frank Philipps

Hinweise auf Veranstaltungen und Treffen siehe auch unter:
Termine der Regionalgruppe Ruhrgebiet

Zuletzt geändert am 22.05.2016 17:40