Seiteninterne Navigation
Sie befinden sich hier:
Inhalt
Optionen für diese Seite

Usher-Syndrom

Therapie

Eine ursächliche Behandlungsmöglichkeit des Usher-Syndroms gibt es bis heute nicht. Wichtig ist für die betroffenen Kinder und Jugendlichen eine frühzeitige Förderung und eventuell die Versorgung mit einem Cochlea-Implantat, um ein gewisses Maß an Hörfähigkeit zu erreichen und die Sprachentwicklung zu begünstigen.

In der PRO RETINA Deutschland e. V. gibt es seit vielen Jahren eine sehr aktive Usher-Gruppe, die regelmäßig Treffen und Seminarveranstaltungen durchführt. Eine eigene Broschüre "Usher-Syndrom, was ist das?" ist verfügbar und kann als PDF-Datei heruntergeladen oder als Schwarzschrift über die Pro Retina-Geschäftsstelle bestellt werden.

Lesen Sie nun weiter bei:

Zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am Fr, 2012-06-29 11:55

Ende des Beitrags

Anmeldung

Mitglieder der PRO RETINA, die Zugang zum Aktivenbereich oder zu den Mailinglisten benötigen, können sich hier anmelden.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren kostenlosen PRO RETINA Newsletter an.

Wissenschaftliche Empfehlungen

Lesen Sie bitte die Empfehlungen des Arbeitskreises "Klinische Fragen" zu Behandlungen von Netzhauterkrankungen.

Fußzeile

© 2005-2014 |