Herzlich Willkommen bei der PRO RETINA Regionalgruppe Karlsruhe

Wir sind eine Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Netzhautdystrophien wie Retinitis Pigmentosa (RP), Altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Morbus Stargardt, Usher-Syndrom und alle anderen Formen von seltenen Makula-und Netzhautdystrophien.

Was tun wir?

Wir treffen uns regelmäßig, um Informationen zu erhalten und Erfahrungen auszutauschen űber:

  • Hilfsmittel
  • Orientierung und Mobilität
  • Schule und Ausbildung
  • Berufstätigkeit und Arbeitsplatz
  • Schwerbehinderung
  • Bewältigung der Sehbehinderung oder Blindheit

Unsere regelmäßigen Treffen:

PRO RETINA Freitagstreff

Jeden 2. Freitag im Monat

Der PRO RETINA Freitagstreff ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer die von einer Retinitis Pigmentosa und der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD) betroffen sind.

Ziel ist Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung in der oft schwierigen Lebensphase. Interessierte bitten wir um vorherige Anmeldung.

JungesForum Karlsruhe

Jeden letzten Samstag im Monat ab 15:00 Uhr
Lehner´s Wirtshaus, Karlstr. 21a, Karlsruhe

Das JungeForum ist das Treffen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Retinitis Pigmentosa, Morbus Stargardt, Zapfen-Stäbchen-Dystrophie und andere seltenen Netzhautdystrophien.

Wir sprechen Interessierte an, die mit dieser Diagnose aktiv in Berufs-und Alltagsleben integriert sind. Ziel ist der Aufbau eines persönlichen Netzwerkes.

Informationen und Kontakt:

Maria-Luise Wipfler
Leiterin der Regionalgruppe
Tel.: (0 72 43) 20 22 6 und (01 51) 59 22 86 93
E-Mail-Kontakt mit Maria-Luise Wipfler

Roxanne Dibrell
Ansprechpartnerin Jugend

Wilfried Faller
Ansprechpartner Makuladegeneration

Termine

Rastatt | 02.12.2017 12:30 bis 19:00Jahresabschluss 2017

Unseren diesjährigen Jahresabschluss, zu dem natürlich auch die Angehörigen unserer Mitglieder herzlich eingeladen sind, feiern wir am 2. Dezember ab 12:30 Uhr im Ristorante Puccini (Gerwigstraße 4, Rastatt).
Das Restaurant liegt direkt am Bahnhof Rastatt, der von Karlsruhe aus mit dem Regional-Express oder der S-Bahn-Linie S81 erreichbar ist.

Anmeldungen bitte bis zum 15. November an Maria-Luise Wipfler unter Tel. 07243–20226.

Zuletzt geändert am 26.10.2017 10:32