Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen
Mehrere Menschen sitzen in einem hellen Raum um einen Tisch herum und tauschen sich aus.

Aus- und Weiterbildung

Beratung in der PRO RETINA

Deutschlandweit beraten mehr als 150 ehrenamtliche, selbst betroffene Beraterinnen und Berater andere Betroffene und ihre Angehörigen in allen Fragen rund um die Diagnose und den Umgang mit der Erkrankung individuell und unabhängig. Zu den Themen gehören diagnosespezifische, psychologische oder sozialrechtliche Fragen oder der Umgang mit Hilfsmitteln. Alle Beratenden sind selbst betroffen und kennen die Situation der Ratsuchenden aus eigener Erfahrung. Mehr erfahren

Die Beratenden der PRO RETINA organisieren sich in Arbeitskreisen und beraten insbesondere telefonisch. Beratung erhalten Betroffene und deren Angehörige außerdem in den PRO RETINA-Sprechstunden.

Aus- und Weiterbildung bei PRO RETINA

PRO RETINA berät zu allen Themen rund um die einzelnen Netzhauterkrankungen und das Leben mit diesen. Vor ihrem ersten Einsatz durchlaufen alle Beratenden der PRO RETINA eine Ausbildung und bilden sich regelmäßig fort. Um die ehrenamtlich Aktiven auf ihre Beratungstätigkeit vorzubereiten und im Anschluss an die Ausbildung immer auf dem aktuellen Wissensstand zu halten, wurde ein mehrstufiges Schulungs- und Ausbildungskonzept entwickelt. Konzeptioniert und organisiert wird die Aus- und Weiterbildung der Beratenden in der PRO RETINA von der Stabsstelle "Aus- und Weiterbildung“.

Mir hat an der Beraterausbildung am besten gefallen, zu entdecken, dass man nicht alleine ist und andere Menschen ähnliche Herausforderungen im Leben haben. In den interaktiven Gruppenarbeiten konnte man sich auch super in die Lage indirekt Betroffener versetzen. So habe ich jetzt mehr Verständnis für Eltern, Freunde, Geschwister und Lebenspartner....

Matthias U., Berater in der PRO RETINA

Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Als Grundlage Kenntnisse zu Methodenwissen, Arbeitstechniken und Selbstorganisation;
  • Sozialkompetenz mit den Themenschwerpunkten Gesprächsführung und psychosoziale Auswirkungen der Krankheitsverarbeitung;
  • Grundwissen zu medizinischen Themen, sozialrechtlichen Fragen, über psychische/psychosomatische Vorgänge von Krankheitsbewältigung sowie zu Hilfsmitteln;
  • Darauf aufbauend wird das Spezialwissen für die verschiedenen Beratergruppen aus den entsprechenden Arbeitskreisen vertiefend vermittelt und laufend bereitgestellt.

Ich fasste viel Vertrauen zu den anderen Teilnehmenden, die viele von meinen Problemen aus ihrem Alltag kennen. So konnten wir Beratungssituationen befreit üben und bekamen wichtiges Feedback.

Merle B. über die Ausbildung zur Beraterin in der PRO RETINA

Sie möchten in der PRO RETINA beraten?

Sie können gerne Kontakt zu uns aufnehmen unter aus-und-weiterbildung@pro-retina.de. Das Leitungsteam der Stabsstelle besteht derzeit aus Alexander Misof, Luisa Mittelstaedt und Christoph Schyma.

Ich fand das Wochenende sehr informativ und habe nicht nur für mein Ehrenamt sondern auch für mich persönlich etwas dazu gelernt. Dass das Beraterseminar online stattfand, war für mich als Mensch mit einer Doppelsinnesbehinderung sehr gut. Denn ich muss nicht die Befürchtung haben, dass der Raum zu sehr hallt oder die Personen durcheinanderreden. Über Zoom habe ich die Möglichkeit, das Gesprochene direkt im Hörgerät zu hören und es spricht im Prinzip nur die Person, die gerade dazu aufgerufen wurde. Als sehbehinderte Person ist es natürlich einfacher sich in den eigenen vier Wänden zurecht zu finden als wenn man eine neue Umgebung betritt.

Luisa M. zu einem Online-Seminar im Rahmen Ihrer Ausbildung zur Beraterin