Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen
kontrastreiche Bodenindikatoren an einer Bushaltestelle

Wer wir sind

Der Arbeitskreis Barrierefreiheit wurde im Frühjahr 2022 vom Vorstand der PRO RETINA neu gegründet.

Der Arbeitskreis startet mit sieben ehrenamtlich tätigen Beraterinnen und Beratern, es soll ein großes Beratungsnetz aufgebaut werden. Fast alle Beraterinnen und Berater sind selbst von einer Seheinschränkung betroffen oder leben mit einem Betroffenen zusammen.

Wir beraten Menschen mit Seheinschränkungen, Blindheit und Höreinschränkungen zu unterschiedlichen Themen der Barrierefreiheit.  Barrierefreiheit ist wichtig, damit alle betroffenen Menschen selbstständig und ohne fremde Hilfe am Leben teilhaben können. Wir sind Ansprechpartner und bieten Unterstützung für die Mitglieder der Regionalgruppen, für den Vorstand, für die Geschäftsstelle, für die Stabsstellen und für die Fachbereiche und deren Arbeitskreise.

Des Weiteren beraten wir Verantwortliche / Interessierte in Bund und Kommunen. Die Beraterinnen / Berater sind in Landes- und Behindertenbeiräten vertreten.

 Themenseite Barrierefreiheit  Zum Beratungsfinder

 

Kontakt zur Arbeitskreisleitung

Ohne Barrierefreiheit kann Inklusion nicht gelingen.

Berater aus dem Arbeitskreis Barrierefreiheit

Was wir bieten

Beratung zum Thema Barrierefreiheit

Der Arbeitskreis setzt sich für die Barrierefreiheit in allen Bereichen des Lebens ein und bietet fachliche Beratung zum Thema Barrierefreiheit und Inklusion.

Unsere Beratungsthemen umfassen unter anderem:

  • Barrierefreies Bauen im öffentlichen und privaten Bereich 
  • Gestaltung visueller Kontraste
  • öffentlicher Verkehrsraum
  • öffentlicher Personennahverkehr und Personenfernverkehr
  • barrierefreies Reisen
  • Elektromobilität
  • Freizeit und kulturelle Einrichtungen
  • Gesundheitswesen und medizinische Einrichtungen
  • Geldinstitute
  • Barrierefreie Medien
  • Zielvereinbarungen

Neben den Themen Barrierefreiheit und Umwelt behandelt der Arbeitskreis zusätzlich unter anderem folgendes:

  • Barrierefreie Dienstleistungen
  • Barrierefreie Haushaltsgeräte und Produkte
  • Digitale Barrierefreiheit
  • Interne Schulung von Beratenden zu Fragen der Barrierefreiheit

Die Beratung erfolgt in der Regel telefonisch, per Mail, im Schriftverkehr und über Video-Konferenzen.
Mit Ihren Fragen können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden. Auch wir ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater haben uns zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Aus- und Weiterbildung

Damit die Beraterinnen und Berater vor Ort kompetent beraten und unsere Interessen vertreten können, benötigen sie eine gute qualifizierte Fachausbildung. Dies ermöglichen wir durch die Basis- und  Kommunikationsseminare  der PRO RETINA und fachliche Lehrgänge. In diesen Lehrgängen wird der neueste Stand der Technik, betreffend die Barrierefreiheit, vermittelt.

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, ist der Arbeitskreis in das Ausbildungskonzept der PRO RETINA eingegliedert.

Um als Beraterin oder Berater für Barrierefreiheit tätig werden zu können, müssen vorab umfangreiche Schulungen und im Anschluss daran alle zwei Jahre Fortbildungen zum Thema Barrierefreiheit besucht werden. Die Fortbildungen bieten auch einen guten Rahmen für den persönlichen Austausch der Beraterinnen und Berater untereinander.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, in unserem Arbeitskreis Barrierefreiheit mitzuarbeiten, melden Sie sich bei der Arbeitskreisleitung. Weitere Informationen zum Thema Barrierefreiheit finden Sie auf der Themenseite Barrierefreiheit.