Umsichtiges Verhalten in Arztpraxen und Krankenhäusern

Sehbehinderte Menschen haben oft das Problem, dass man ihnen ihre Sehbehinderung nicht ansieht und dadurch im Umgang leicht vermeidbare Missverständnisse oder Überforderungen auftreten.

Hierfür wurden die nachfolgenden Empfehlungen für das umsichtige Verhalten zwischen sehbehinderten Menschen und medizinischem Personal erarbeitet.

Tipps für sehbehinderte Patientinnen und Patienten zur Vorbereitung auf einen Arztbesuch (PDF)

Umgang mit sehbehinderten Patienten (PDF)

PRO RETINA arbeitet zusammen mit anderen Sehbehinderten- und Blindenverbänden im Gemeinsamen Fachausschuss für die Belange Sehbehinderter (FBS) beim DBSV. Die hier gennannten Empfehlungen wurden im Rahmen dieser Zusammenarbeit entwickelt.

Zuletzt geändert am 27.02.2020 10:50