Spuren hinterlassen und helfen

Titelbild der Broschüre
Titelbild der Broschüre "Mein Leben schenkt Zuversicht"

Was hat mich geprägt in meinem Leben? Welche Menschen und Begegnungen haben besondere Spuren hinterlassen? Was ist mir wichtig?

Zu einem verantwortungsvollen Leben gehört, dass wir uns diese Fragen stellen und uns rechtzeitig Gedanken machen, wem wir etwas hinterlassen möchten.

Eine Netzhauterkrankung mit gravierender Auswirkung auf das Sehvermögen oder gar die Erblindung gehört ganz sicher zu den prägenden Lebenserfahrungen. Egal ob sie einen selbst, einen nahen Angehörigen, eine enge Freundin oder Freund betrifft.

Die PRO RETINA setzt sich als Selbsthilfevereinigung seit Gründung mit großem Engagement für Menschen mit Netzhauterkrankungen ein. Die PRO RETINA Stiftung fördert die Forschung in diesem Bereich.

Mit Ihrem Testament können Sie über Ihre eigene Lebenszeit hinaus die Ziele von PRO RETINA in der Selbsthilfe oder in der Forschung nachhaltig fördern.

Unsere Broschüre „Mein Erbe schenkt Zuversicht“ enthält viele nützliche Informationen zu Erbrecht und Testamentsgestaltung, zu Besonderheiten, die sehbehinderte Menschen beachten müssen, und zu Möglichkeiten PRO RETINA zu unterstützen. Sie können die Broschüre über die Geschäftsstelle und hier bestellen.

Eine barrierefreie PDF-Datei der Broschüre bestellen Sie gerne hier.

Für eine persönliche Kontaktaufnahme steht Ihnen Kerstin Türk telefonisch unter: (0228) 227 217-26 gerne zur Verfügung.

Zuletzt geändert am 03.09.2020 15:05