Vorteile einer molekulargenetischen Untersuchung:

  • Das Überprüfen der klinischen Verdachtsdiagnose ist erforderlich für eine Prognosestellung, die ggf. Einfluss auf die weitere Lebensplanung hat
  • Je nach Diagnose profitieren die Patienten von einer gezielten medizinischen Betreuung und Behandlung
  • Ausrichter einer klinischen Studien zu Netzhautdystrophien beziehen in der Regel nur Patienten mit genauer genetischer Diagnose ein
  • Für die Teilnahme an klinischen Studien zu Gentherapien ist die genaue genetische Diagnose zwingend erforderlich.
  • Klärung des Vererbungsmodus: Besprechung des möglichen Erbgangs und der Risiken für Verwandte bzw. (zukünftige) Kinder

Zuletzt geändert am 13.03.2019 20:24