Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen

Partnerseminar I, Nr. 2/2024

Informationen zum Termin

Veranstaltungsort

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
Paderborn

Seminar für alle Paare, bei denen eine/r an einer Netzhautdegenration leidet

Im Mittelpunkt dieses Seminars werden die Bedeutung und die Auswirkungen für die Paarbeziehung stehen, die das Leben mit einer fortschreitenden Netzhautdegeneration oder einer anderen fortschreitenden Augenerkrankung haben. Wege für ein besseres und sinnerfülltes Miteinander sollen erschlossen werden.

Es soll diskutiert werden, welche persönliche Entwicklung durch diese Erkrankung bei den Partnern ausgelöst wurde und welche Fragen sich dabei stellen, etwa:
•   Wie stark steht diese Erkrankung im Mittelpunkt des Paargeschehens?
•   Welchen Sinnverlust müssen wir durch den ständig fortschreitenden Prozess als Paar aushalten?
•   Welche spontanen, unreflektierten Verhaltensweisen haben wir entwickelt, um unsere Ängste in "Schach" zu halten?
•   Welchen Teil von Verantwortung muss jeder übernehmen, damit die Paarbeziehung nicht in eine Zerreißprobe gerät?

Neben diesen und weiteren Fragen zum Paargeschehen wird sowohl den Betroffenen als auch den nicht betroffenen Partnern Raum für eigene Themen gegeben.

Zur Idee dieses Seminars gehört, dass einige Grundgedanken der Existenzanalyse und Logotherapie nach Viktor E. Frankl erläutert werden, die dann in Aussprache, Einzel- oder Gruppenübungen vertieft werden können. Diese sinnzentrierte psychotherapeutische Fachrichtung ist besonders geeignet für Menschen und Paare, die ein schweres Schicksal zu tragen haben und manchmal den Sinn in ihrem Leben nicht mehr sehen können.

Das Seminar ist für maximal 8 Teilnehmerpaare vorgesehen.

Seminarleitung und Referent:
Thomas Reichel – Logotherapeut und Existenzanalytischer Berater (uS)
Verena Reichel - Logotherapeutin und Existenzanalytische Beraterin (in Ausbildung)

Organisation, Anmeldung und Rückfragen:
Jutta Joost, E-Mail: jutta.joost@pro-retina.de, Telefon: (01 76) 63 33 20 67

Kalenderinformationen zum Termin

- Kalendereintrag herunterladen