Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen

Informationen zum Termin

Veranstaltungsort

Osttirol Hinterbichl
Gipfelkreuz auf dem Großvenediger mit Blick über die Alpenlandschaft.
Gipfelkreuz auf dem Großvenediger mit Blick über die Alpenlandschaft.

Wir möchten allen

Interessierten die Lust auf Abenteuer haben, mit dieser Tour ein Angebot machen.            Wir werden gemeinsam

den Gipfel des Großvenedigers in 3666 Metern Höhe besteigen. Einmal mehr

möchten wir zeigen was alles möglich ist, wenn man uns lässt.

 

Voraussetzung

zur Teilnahme an

der Tour sind eine gute Kondition, Trittsicherheit, keine Atemwegs- oder Herz-Kreislauferkrankungen,

Erfahrungen im Bergwandern. Außerdem erforderlich ist eine Unfall- und Auslandskrankenversicherung.

Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Wir überwinden

innerhalb kürzester Zeit über 2000 Höhenmeter. Schon ab 2500 Metern über Meeresspiegel

wird die Luft merklich dünner. Zeit für eine Akklimatisierung haben wir nicht.

Ab dann heißt es durchhalten. Die letzte Etappe zum Gipfel bietet nochmal

alles. Geröll, Schnee, Eis, Gletscherspalten.

 

Der Weg über

den Gletscher bis zum Gipfel gehen wir in einer Seilschaft von je 6 Personen,

angeführt von je einem Bergführer.

 

Die

Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Jeweils 6 Wanderer mit Seheinschränkung und

6 Guides.

 

Tag 1 Donnerstag, 11 Juli 2024 Anreise. Wir treffen uns in München Hbf zur gemeinsamen Weiterfahrt nach Hinterbichl. Übernachtung in

Hinterbichl „Bergkristall“.

 

Tag 2 Freitag, 12 Juli 2024 Start morgens in Hinterbichl (1329 m) in Richtung Defregger Haus.

Aufstieg zur Johannis Hütte (2121 m) über Forstweg und anschließend gehen wir

weiter circa 3-4 Stunden zum Defregger Haus (2.962 m). Dort werden wir ein

Abendessen haben und uns mit dem Bergführern treffen.

 

Tag 3 Samstag, 13 Juli 2024 Circa 6:00 Uhr morgens Aufstieg zum Gletscher. Nach einer kurzen Wanderung

werden Steigeisen angeschjnallt und 2 Seilschaften gebildet. Anschließend beginnt der

Gletscheraufstieg. Dauer circa 3-4 Stunden. Nach gemeinsamen Gipfelfoto gehts auf

dem gleichen Weg abwärts, vorbei am Defregger Haus bis zur Johannishütte. Dort werden wir zu Abend essen

und übernachten.


Tag 4 Sonntag, 14 Juli 2024 Nach

dem Frühstück Abstieg nach Hinterbich. Von dort Busfahrt nach Matrei.

Umstieg in Bus nach Kitzbühl und von dort aus wieder mit der Bahn zum

jeweiligen Heimatort.

 

Geplante

Kosten der Tour pro Person: ca.500 €. Wir sind zuversichtlich,

dass wir ein Förderer oder Sponsor für die Aktion finden. Bis dato ist das aber

noch nicht gesichert.

 

Anmeldung: sport@pro-retina.de

oder telefonisch unter 01796766985.

Wir werden sobald die Gruppe voll ist ein Zoom

Meeting planen und dort alle weiteren Details besprechen.

 

Bis dahin wünschen wir allen

maximale Gesundheit. Bleibt in Bewegung.

 

Kalenderinformationen zum Termin

- Kalendereintrag herunterladen