Möchten Sie die Darstellung der Website ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen?
Die Einstellungen können Sie auch später noch über das Symbol ändern.

Zum Inhalt springen

Aufruf zur Europawahl und Stellungnahme gegen Rechts

PRO RETINA zu den behindertenpolitischen Ansätzen rechter Parteien in Deutschland, insbesondere der AfD

Der ganze Text unserer Stellungnahme in einer PDF Datei

Als Selbsthilfevereinigung von Menschen mit (Seh-)Behinderungen und Netzhautdegenerationen müssen wir ein starkes Zeichen für ein barrierefreies, inklusives und demokratischen Europa und gegen erstarkende rechte Bestrebungen setzen, die eine Gefahr für unsere Interessen und Teilhabemöglichkeiten darstellen!

PRO RETINA Deutschland e.V. und die PRO RETINA Interessenvertretung rufen alle Mitglieder zur Teilnahme an den vom 06. bis 09. Juni 2024 anstehenden Europawahlen auf und positionieren sich zu den behindertenpolitischen Ansätzen der extremen Rechten, insbesondere der Alternative für Deutschland (AfD).

Extrem rechte Gruppierungen und Parteien wie die AfD (Alternative für Deutschland) erhalten sowohl in Deutschland als auch europaweit immer mehr Aufwind. Dies stellt für Menschen mit Behinderungen ein ernsthaftes Risiko dar, das bis hin zur Existenzbedrohung gehen kann, wie uns unsere eigene Geschichte lehrt. Anlässlich der bevorstehenden Europa-, Landtags- und Kommunalwahlen erachten wir es als Verein und Selbsthilfeorganisation von Menschen mit Netzhautdegenerationen, auch im Sinne der mit uns verbrüderten Verbände und Dachverbände, für geboten, vor der Wahl und der Fürsprache rechter Parteien, insbesondere der AfD, deutlich zu warnen.

Hier geht es zum vollständigen Text